Verbraucher zeichnen weitere Apotheken aus – Duisburg hat gleich zwei TOP APOTHEKEN

Die Apotheke am Wanheimer Dreieck und die Hütten Apotheke haben die Verbraucher im Stadtgebiet überzeugt. Sie sind jetzt offiziell in Duisburg die beiden ersten TOP APOTHEKEN vor Ort. Seit Ende Mai 2017 können Verbraucher bundesweit ihre Apotheke für die Auszeichnung „TOP APOTHEKE vor Ort“ vorschlagen. Die Kunden sind sich bei den beiden Apotheken einig: Hier erhalten sie einen herausragenden Kundenservice, eine umfassende Beratung und viele Angebote.

Hadi Rezai, Inhaber der beiden Apotheken freut sich sehr über diese Bestätigung seiner Leistung und der seines Teams: „Für meine Mitarbeiter und mich ist diese Auszeichnung ein Beleg dafür, dass unsere Kunden stets im Mittelpunkt stehen. Mein qualifiziertes Team und ich haben immer ein offenes Ohr für Fragen und beraten ausführlich zum Thema Gesundheit. Wir unterstützen bei der Auswahl von Medikamenten zur Selbstbehandlung, helfen Arzneimittel richtig anzuwenden und informieren über mögliche Neben- und Wechselwirkungen.“

 

Über die INITIATIVE „TOP APOTHEKE vor Ort“

Zur Jahresmitte 2017 hat die Zahl der Präsenzapotheken den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung 1988 erreicht. Allein im ersten Halbjahr 2017 mussten rund 209 Apotheker ihr Geschäft schließen (Quelle: Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände). Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) könnte den Trend noch beschleunigen, da es den Wettbewerb zwischen stationären Apotheken zu Gunsten ausländischer Versandapotheken verzerrt. Grund: Nach dem Spruch der EuGH-Richter müssen sich ausländische Versandapotheken nicht an die gültige Festpreisbindung für verschreibungspflichtige Arzneimittel in Deutschland halten – anders als die heimischen Apotheken vor Ort (EuGH vom 19.10.2016, Az.C-148/15). „Damit gefährdet das Urteil die Existenzgrundlage vieler Präsenzapotheken in Deutschland“, so Jörn Hüsgen Geschäftsführer des Deutschen Kundeninstituts (DKI) und Initiator der Initiative TOP APOTHEKE vor Ort.

„Ein weiterer Rückgang von ansässigen Apotheken widerspricht jedoch klar den Interessen der Verbraucher, wie die DKI Studie „Apotheken in Deutschland 2017“ zeigt, die Anfang dieses Jahres erhoben wurde“, so Jörn Hüsgen. Das Ergebnis der Studie ist eindeutig: 82 Prozent der Deutschen halten ihre Apotheke vor Ort für wichtig oder sehr wichtig. Vor allem schätzen sie die schnelle Versorgung mit Medikamenten – entweder sofort zum Mitnehmen oder per kostenloser Lieferung noch am selben Tag (91,9 Prozent), auch nachts und am Wochenende oder an Feiertagen – sowie die persönliche Beratung des Apothekers (84 Prozent).

 

Die Verbraucherinitiative „TOP APOTHEKE vor Ort“ hat es sich daher zum Ziel gesetzt, mit ihrer Arbeit die Präsenz-Apotheken im Wettbewerb zu stärken und die Versorgungsqualität für Verbraucher zu erhalten.

Website der Initiative: www.initiative-top-apotheke.de

 

TOP APOTHEKEN in Duisburg:

Telefon: 0203 70 96 64

Telefon: 0203 78 12 48

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.