Der VfL Bochum empfängt Dynamo Dresden zum Kräftemessen

Am heutigen Sonntagnachmittag empfängt der VfL Bochum um Coach Ismail Atalan das Team von Dynamo-Coach Uwe Neuhaus zum Kräftemessen. Der VfL Bochum hat sich vor der Saison große Ziele gesetzt. Nach den ersten Spieltagen in der noch jungen Saison 2017/2018 mussten die Verantwortlichen des VfL allerdings schnell feststellen, dass das Thema Aufstieg schwer umsetzbar wird. Kurz vor Beginn der Spielzeit trennte sich der VfL Bochum von Gertjan Verbeek. Der Niederländer musste aufgrund vieler Alleingänge im Club, aber auch Kommunikationsproblemen zu Mitarbeitern den Hut nehmen. Atalan wurde quasi über Nacht in das Abenteuer Bundesliga geworfen. Nach drei Spieltagen konnte der VfL bisher nur einen Punkt verbuchen. Die Gäste aus Dresden dagegen stehen bereits mit vier Zählern im Mittelfeld der Tabelle. 

Die Fans können sich an der Castroper Straße auf ein Fußballfest mit viel Tradition freuen. Die Gäste aus Dresden bringen bekanntlich viele Auswärtsfahrer in die Stadien der Republik. Das Stadion des VfL Bochum genießt in der Fanszene Kultstatus. Bei der Anreise treffen die Anhänger auf die besten Wurstbuden und Bierstände. Hier fühlen sich die Fans noch, wie „Kumpels“ nach der Schicht. Der VfL ist dafür da, um von Sorgen abzulenken. Die Bochumer genießen im Ruhrgebiet einen sehr hohen Stellenwert, da es dem Verein trotz den „Brocken“ Schalke 04 und Borussia Dortmund gelungen ist die solide Nummer 3 vor dem MSV Duisburg zu werden. Bei der Hymne vor einem Ligaspiel ist Gänsehaut vorprogrammiert. Der Grönemeyer-Song „Tief im Westen“ ist die Kulthymne der Liga. Gefährlich für den VfL könnten die Qualitäten von Lucas Röser werden, er erzielte bereits zwei Treffer in der aktuellen Spielzeit.

Beim VfL Bochum setzt man seit neuem auf Diskretion. Trainingseinheiten werden immer häufiger unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Eine Maßnahme die bei vielen Fans auf Kritik stoßt. Grund: Im Ruhrgebiet ist das öffentliche Training ein muss. Nirgends wo in ganz Deutschland schauen sich so viele Fans, wie im Ruhrpott die Einheiten ihrer Teams an. Die Personalsituation beim VfL sieht so aus, dass Timo Perthel und Patrick Fabian noch ausfallen werden. Dynamo Dresden kann quasi vom vollen schöpfen.

Gespannt darf man auf die Partie VfL Bochum – SG Dynamo Dresden schauen.

Xtranews-Nachrichten berichtet vom Spiel.

 

Comments are closed.