Duisburg: duisport bleibt Trikotsponsor der MSV-U19 und U17

Der MSV Duisburg und die Duisburger Hafen AG verlängern ihre erfolgreiche Zusammenarbeit. duisport unterstützt weiterhin den Nachwuchs des MSV und bleibt auch in der kommenden Saison Trikotsponsor der U19 und U17. Die von Lagardère Sports begleitete Partnerschaft gilt bis zum Ende der Saison 2017/18 mit Option auf Verlängerung.

„duisport fühlt sich als führende Logistikdrehscheibe in Zentraleuropa mit Sitz in Duisburg der Region und ihren Menschen verbunden. Daher nehmen wir unsere Verantwortung ernst, im Rahmen von Talentförderungen die Führungskräfte von morgen zielgerichtet weiterzuentwickeln. Diese Devise gilt für unser Hauptgeschäft Logistik, aber auch für unser Engagement in sozialen Bereichen wie dem Sport. Daher freuen wir uns über die Verlängerung der Zusammenarbeit mit dem NachwuchsLeistungsZentrum des MSV Duisburg und wünschen der U19 und der U17 eine erfolgreiche Saison 2017/18“, so Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG.

MSV U19: Hintere Reihe von links: Vincent Gembalis, Luis Gizinski, Maximilian Funk, Cem Sabanci, Michel Post, Dennis Durmus, Kilian Schaar, Jan-Niklas Pia, Lukas Steinroetter, Pascal Kubina Mittlere Reihe von links: Betreuer Waldemar Kubina, Betreuer Hueseyin Yakar, Videoanalyst Alexander Döhm, Physiotherapeut Ronald Dynio, Seonghyeok Lee, Metehan Selvi, Miguel Schmeling, Torwart-Trainer Gregor Pogorzelczyk, Athletik-Trainer Jörg Krauss, Co-Trainer Daniel Embers, Chef-Trainer Engin Vural, NLZ-Leiter Uwe Schubert Vordere Reihe von links: Jerry Osei, Nikolai Pakowski, Tobias Wieschhaus, Eduardo Dos Santos Haesler, Alexander Kortus, Jonas Brendiek, Bilal Oezkara, Timur Umar, Michael Nimoh

MSV U19: Hintere Reihe von links: Vincent Gembalis, Luis Gizinski, Maximilian Funk, Cem Sabanci, Michel Post, Dennis Durmus, Kilian Schaar, Jan-Niklas Pia, Lukas Steinroetter, Pascal Kubina
Mittlere Reihe von links: Betreuer Waldemar Kubina, Betreuer Hueseyin Yakar, Videoanalyst Alexander Döhm, Physiotherapeut Ronald Dynio, Seonghyeok Lee, Metehan Selvi, Miguel Schmeling, Torwart-Trainer Gregor Pogorzelczyk, Athletik-Trainer Jörg Krauss, Co-Trainer Daniel Embers, Chef-Trainer Engin Vural, NLZ-Leiter Uwe Schubert
Vordere Reihe von links: Jerry Osei, Nikolai Pakowski, Tobias Wieschhaus, Eduardo Dos Santos Haesler, Alexander Kortus, Jonas Brendiek, Bilal Oezkara, Timur Umar, Michael Nimoh

„Wir als MSV Duisburg legen traditionell sehr viel Wert auf unsere Nachwuchs-Arbeit, die von NLZ-Leiter Uwe Schubert und allen Beteiligten hervorragend geleistet wird. Wir möchten unsere Talente ausbilden und entwickeln – auf dem Platz, aber auch in ihrer persönlichen Entwicklung und schulischen Laufbahn. Umso mehr freuen wir uns, dass wir die Partnerschaft mit duisport, als absolutes Zugpferd der Region, nicht nur weiterführen, sondern auch ausbauen konnten“, verdeutlicht Peter Mohnhaupt, Geschäftsführer der MSV Duisburg GmbH & Co KGaA.

„Die Verlängerung der Partnerschaft spricht nicht nur für die erfolgreiche Zusammenarbeit beider Parteien, sondern zeichnet sich zudem durch zwei starke Standortmarken aus, die gegenseitig voneinander profitieren. Der Entschluss duisports nun im dritten Jahr in Folge Partner der U19 und U17 Mannschaften des MSV zu sein, unterstreicht die Attraktivität des Vereins als Kommunikationsplattform“, ergänzt Christian Hechler, Senior Director Team MSV Duisburg bei Lagardère Sports Germany.

Die Managementgesellschaft des Duisburger Hafens, der führenden Logistikdrehscheibe in Zentraleuropa, wird mit ihrem Schriftzug duisport auf der Trikotbrust der U19 und U17 des MSV werben. Beide Teams spielen in ihrer Altersklasse in der Bundesliga.

Comments are closed.