Taxifahren in Duisburg soll teurer werden

Um glatte 20 Cent steigt wohl bald der Preis für einen Taxi-Kilometer. Wer ein Taxi nutzt, soll künftig tagsüber für den Kilometer 2 Euro statt bisher 1,80 Euro zahlen, nachts zahlt man dann 2,10 Euro statt 1,90 EURO wie bisher. Der Grundpreis von 5,50 Euro bleibt bestehen.

Taxis werden wohl teurer in Duisburg – Foto: pixabay.com

Wer sich ein Großraumtaxi bestellt, der zahlt weiter einen Grundpreis von 11,40 Euro. Soll der Hund mit ins Taxi, werden 2 Euro zusätzlich verlangt, eine Katze in einer Katzen-Box kostet nichts extra. Zahlen mit EC-Karte kosten 2 EURO extra.

Die Stadt hat die Anhebung abgesegnet, jetzt muss heute noch der Stadtrat zustimmen.

Im März hatte die Taxi-Genossenschaft die Erhöhung der Tarife beantragt. Begründung: Kostensteigerungen. So ist der Mindestlohn, für den viele Fahrer arbeiten, von 8,50 auf 8,84 Euro angestiegen. Zusätzlich gäbe es gestiegene Betriebskosten für Taxi-Kauf und -Wartung etc.

Über 300 Taxi-Konzessionen gibt es in Duisburg. Die Konzessionäre klagen schon lange über sinkende Umsätze und zu lange Wartezeiten an Taxi-Stellplätzen. Ausserdem lägen die Tarife in Duisburg im Vergleich zu Nachbarstädten ziemlich weit unten.

3 thoughts on “Taxifahren in Duisburg soll teurer werden