Hornitexter-Aufruf

Die Bürgerinitiative „Die Hornitexter“ hat derzeit einen aktuellen Aufruf. Diesen geben wir hier in seiner Originalform wieder:
Hallo liebe Mitstreiter*innen!
Mit dem 30. Juni 2017 endete die Offenlegung und die Befristung für Eingaben gegen das Logisitikprojekt am Uettelheimer See. Die Bürgerinitiative hatte frühzeitig bei der Planungsbehörde einen Antrag auf Verlängerung der Befristung gestellt. Der ist auch der Bürgerinitiative bis zum 14. Juli 2017 gewährt worden. Die Einsendung von Eingaben von Personen außerhalb der Bürgerinitiative ist also z. Zt. nicht mehr möglich.
Deshalb unsere Bitte an Euch alle: sendet uns Eure Stellungnahme zum Offenlegungsverfahren in den nächsten Tagen noch zu, damit wir diese dem Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement als Bürgerinitiative überreichen können.
Wer zur Formulierung seiner Stellungnahme Hilfe benötigt und/oder sich die Argumente für die Beibehaltung des Landschaftsschutzgebietes und des Naherholungsgebietes am Uettelsheimer See ansehen will, der kann auf der Homepage der Bürgerinitiative im Menuepunkt „Neu! Neu! Argumentationshilfe für Einwände…“ einige Argumente aufgelistet finden und sich derer bedienen.
Auf einer Bürgerversammlung, die die SPD am letzten Freitag in Baerl durchführte, wurden absichtlich die Themen „Gewerbegebiet Rheindeichstraße“ und Entwicklung des „Gerdt-Geländes“ ausgespart und eine Aussprache darüber verhindert. Ein Zeichen dafür mehr, dass denjenigen, die entsprechende Entscheidungen für eine Zerstörung von Umwelt im Naherholungsbebiet am Uettelsheimer See treffen und weitere Umweltbelastungen vorantreiben wollen, eine Auseinandersetzungen höchst unliebsam sind. Somit mussten sich die Teilnehmer der Bürgerversammlung nun mal wieder nur mit Halbwahrheiten zufrieden geben. Weitere Infos zur SPD-Bürgerversammlung auf der Homepage der BI: www.diehornitexter.wordpress.com
Bitte schickt Eure/Ihre Stellungnahmen zum Bebauungsplan 1216 und Flächennutzungsplan 4.30 spätestens bis zum 10. Juli 2017 an folgende Adressen:
Jürgen Hagenguth, Steinstraße 12, 47198 Duisburg oder per Email an: juergen.hagenguth@gmx.de
Kirsten König, Zollstraße 22, 47198 Duisburg oder per Email an: k.koenig@du-mail.de
oder direkt an die Emailadresse der BI: bi.hornitexter@gmail.com
Fragen und Kommentare zu unserer Homepage sind sehr erwünscht!
Über Euer Engagement würden wir uns sehr freuen!
Bitte verbreitet diese NACHRICHT/BITTE an Eure Nachbarn, Freunde und Bekannten!
Jürgen Hagenguth für die Bürgerinitiative „Die Hornitexter“
Das könnte Sie auch interessieren:
  2. Runde in Emmerich - Duisburger Wedding soll verhindert werden

Comments are closed.