Kreativquartier Ruhrort: Ensemble Unterwegs – Aus der Zeit

Die Liebe ist es, die das Kammermusikensemble Unterwegs in diesem Programm auf vielfältige Weise besingen wird.

Wie es der Titel verbirgt, werden verschiedene Facetten der Liebe zu hören sein – so wie sie sich in den unterschiedlichen Zeiten eines Lebens offenbart. Die Lied-Literatur ist übervoll mit wunderbaren Zeugnissen. Für die Reihe MAXI-Musik hat das Ensemble Unterwegs eine besondere Auswahl ihres eigens für ihre Besetzung arrangiertes Repertoire zusammengestellt. Zu hören sind jeweils Auszüge aus den bekannten Rückert-Lieder von Gustav Mahler und dem nicht minder bekannten Liederkreis Op. 39 von Robert Schumann. Ebenso werden Shakespeare-Vertonungen von Gerald Finzi zu hören sein und eigens für das Ensemble komponierte Lieder von Shane Woodborne.

Bekannt für ihre charmanten Gesprächskonzerte, dürfen die Geschichten aus den alljährlich stattfindenden „Wandertouren“ nicht fehlen. Denn der Ensemble Name „Unterwegs“ ist Programm. Jedes Jahr im Sommer begeben sich die vier Musikerinnen mit ihren Liedern zu Fuß übers Land. Etwa so, wie die Wandergesellen auf der Walz. Die vier haben ausschließlich ihre Instrumente, Noten, Schlafsack und Isomatten dabei. Handy und Geld wird zu Hause gelassen. Überall wo es dem Ensemble gefällt wird musiziert und verweilt. So kommt es zu allerlei Begegnungen und Beherbergungen, wofür die vier Musikerinnen immer ein Haus-, oder Gartenkonzert darbringen.

Neben Anekdoten des Musikwanderprojekts, bringt das Ensemble auch Lieder von den Touren mit. 2015 wanderte das Ensemble Unterwegs von Essen nach Köln, wobei sie zum einen Lieder der durchwanderten Regionen, sowie deutsches Kunstlied- und Volkslied spielten. Die vier Musikerinnen des Ensemble Unterwegs freuen sich auf eine gemeinsame imaginäre Reise über Berg und Tal mit dem Publikum.

 

Ensemble Unterwegs:

 

Barbara Schachtner, Sopran

Eva Hennevogl, Violine

Friederike Imhorst, Viola

Anna Betzl-Reitmeier, Violoncello

 

Kirche St. Maximilian, Fabrikstr. 20, 47119 Duisburg-Ruhrort

Sonntag, 11. Juni 2017, 18 Uhr

Eintritt: 10,00€, ermäßigt für SGBII-Leistungsempfänger 5,00€

 

Comments are closed.