AnsprechBar: Hafenrundfahrt mit NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Duisburgs OB Sören Link

„Die neue Seidenstraße beginnt in Duisburg“ verkündet der NRW-Verkehrsminister während der Hafenrundfahrt, die von der SPD-Landtagsabgeordneten Sarah Philipp am Samstag, den 06.05.2017 organisiert wurde. Als Mitglied im Verkehrsausschuss des NRW-Landtags hat Sarah Philipp oft mit dem Duisburger Hafen zu tun und wollte im Rahmen ihrer AnsprechBar die Gelegenheit nutzen die Bedeutung des Hafens den Bürgerinnen und Bürgern ebenfalls näher zu bringen.

Aus diesem Grund hatte Sarah Philipp 60 Duisburgerinnen und Duisburger zu einer Hafenrundfahrt auf der MS Rheinfels eingeladen. „Auf dem Schiff kann keiner weg“ erklärt Philipp scherzhaft in ihrer Begrüßung, „sodass wir drei Stunden Zeit haben mit den Anwesenden ins Gespräch zu kommen.“ „AnsprechBar“ war neben der SPDLandtagsabgeordneten Sarah Philipp und dem NRW-Verkehrsminister Michael Groschek auch der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link. Sichtlich stolz auf den Duisburger Hafen, schwärmte Sören Link von der einzigartigen Lage Duisburgs an Rhein und Ruhr. Im Hintergrund gab der Kapitän des Schiffes interessante Informationen rund um die Historie und Entwicklung des Hafens. „Eine rundum gelungene Veranstaltung, die in angenehmer Atmosphäre viel Zeit für Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern bot“, so fasst die SPD-Politikerin Sarah Philipp die Veranstaltung zusammen.

One thought on “AnsprechBar: Hafenrundfahrt mit NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Duisburgs OB Sören Link

  1. Wahrscheinlich niemand kritisches dabei, der Herrn Groschek mal gefragt hat, warum er wirklich für die unsinnige Kapazitätserweiterung Flughafen Düsseldorf ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.