Neues Online-Angebot hilft bei Stress im Job

Egal, ob Chef oder Angestellter – immer mehr Menschen fühlen sich im Job psychisch überlastet. Mit Folgen: Die Zahl der Fehltage aufgrund seelischer Erkrankungen wie Burnout oder Depressionen hat sich in den letzten 40 Jahren verfünffacht. Psychische Krankheiten sind damit die dritthäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit. Einen wichtigen Auslöser sehen Experten darin, dass wir im Arbeitsalltag immer größerem Druck ausgesetzt sind.

Damit dieser Druck langfristig nicht krank macht, sollte man sich den eigenen Umgang mit Stress und Belastungen am Arbeitsplatz einmal bewusst machen. Hierbei hilft ein neues, kostenloses Online-Programm, mit dem Sie zunächst die eigenen Be- und Entlastungsfaktoren analysieren.

„Die Bearbeitung der insgesamt vier Kapitel dauert etwa 45 Minuten“, erklärt Sabine Pfeifer, Referentin für Gesundheitsförderung bei der Krankenkasse Novitas BKK. „Im Anschluss erhalten die Nutzer eine persönliche Auswertung. Dabei werden nicht nur Hinweise zu ihrem bisherigen Umgang mit Stress aufgezeigt. Sie erhalten auch praktische Hilfen und erfahren, an welchen Stellen Unterstützung von außen nötig sein könnte.“

Das könnte Sie auch interessieren:
  Duisburg: Das Djäzz im August

Interessierte finden das kostenlose Programm unter novitas-bkk.de/elearning. Eine Registrierung ist nicht erforderlich; die Nutzung somit anonym.

Das E-Learning-Tool wurde im Rahmen des Projekts „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ (psyGA) vom Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin der RWTH Aachen University und dem BKK Dachverband entwickelt. Die Novitas BKK ist psyGA-Kooperationspartner.

Comments are closed.