Auf gute Nachbarschaft: MSV Duisburg unterstützt Projekt #starkezebrakids

Strahlende Augen bei MSV-Siegen – das wollen alle. Strahlende Kinderaugen beim MSV – das ist nicht nur Ergebnis auf dem Rasen, sondern auch eines neuen Projekts des Vereins und des zebrakids e.V: #starkezebrakids!

Der zebrakids e.V. hat seit Jahren die Kinder und Jugendlichen im Blick, die kein „normales“ Leben führen können: Kids aus Duisburg und unserer Region, die in Heimen leben, im Hospiz, oft ohne Eltern – oder in Verhältnissen, in denen selbst der Besuch eines Fußballspiels nur schwer möglich ist.

Weit über 10.000 dieser Kinder hat der zebrakids e.V. mittlerweile den Besuch eines MSV-Heimspiels in der schauinsland-reisen-arena ermöglicht – jetzt ist ein weiteres, großes Projekt gestartet.

Denn mit intensiver Unterstützung des MSV kann jetzt ein schwer- oder gar todkrankes Kind ein Heimspiel „seiner“ Zebras in einer Loge der schauinsland-reisen-arena verfolgen. In einer Loge, weil nur dort die notwendige medizinische Versorgung möglich ist, und weil eine Loge auch Rückzugsort für die Familie und Freunde ist.

„Wir unterstützen diese wieder starke Idee des zebrakids e.V. sehr gerne mit unseren Möglichkeiten“, verdeutlicht MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt. „#starkezebrakids ist ein Projekt, das mit der sozialen Ausrichtung des Vereins zu 100 Prozent übereinstimmt.“

„Unser Ziel ist es, der Familie einen unvergesslichen Tag zu bereiten, der Kraft und Stärke für den weiteren Leidensweg spendet“ erklärt Detlev Gottschlich, Vorsitzender des zebrakids e.V. „Wir arbeiten hier eng mit dem Duisburger Kinder- und Jugendhospiz St. Raphael zusammen, die uns bereits jetzt bestätigen, dass dieses Konzept eine enorme Unterstützung für die betroffenen Familien ist.“

Gottschlich freut sich aber auch auf weitere Unterstützer und bittet für #starkezebrakids um Spenden: „Wir sind auf Sponsoren angewiesen. Daher möchten wir gerne diese Aktion noch bekannter machen und so weitere Unterstützer finden, um dieses wichtige Projekt auch in der kommenden Saison zu ermöglichen.“

Alle weiteren Infos unter www.zebrakids-ev.de

Comments are closed.