Düsseldorf: Marihuana-Plantage mitten in der City entdeckt

Zufällig den richtigen Riecher hatten die Beamten der Polizeiinspektion Mitte, als sie bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus Am Wehrhahn auf eine Marihuana- Plantage in einer Etagenwohnung stießen. Der 46-jährige Wohnungsinhaber wurde zunächst vorläufig festgenommen und die Wohnung durchsucht. Hierbei entdeckten die Polizisten 138 Marihuana-Pflanzen und 70 Setzlinge. Außerdem befanden sich in der Wohnung erlaubnisfreie Sport-Messer, eine Luftdruckwaffe und eine Armbrust.

Nachdem weiterhin 100 Gramm verpackte Drogen und 22 Dosen mit je 100 Samen sichergestellt wurden, versiegelten die Beamten die Wohnung. Wegen fehlender Haftgründe wird der Beschuldigte am Mittag wieder entlassen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Bündnis "Düsseldorf stellt sich quer": Zweifel an Einzeltäterthese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.