Essen: 39-Jähriger tot in Wohnung aufgefunden – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Nach dem Auffinden eines toten Mannes in der Innenstadt am Samstagabend in der Logenstraße (18. Februar) sitzt ein 52-jähriger Mann in Untersuchungshaft.

Gegen 22:30 Uhr alarmierte die Feuerwehr die Polizei, nachdem der 39-Jährige tot in einer Wohnung gefunden worden war. Noch in der Nacht übernahm eine Mordkommission die Ermittlungen. Zwei Männer wurden festgenommen. Wir berichteten am 19. Februar.

Die gerichtsmedizinische Untersuchung des Leichnams bestätigte den Verdacht der Polizei, dass Fremdverschulden zum Tod des 39-Jährigen geführt hatte. Gegen den dringend tatverdächtigen Wohnungsinhaber (52) ordnete der zuständige Richter gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen Untersuchungshaft an.

Auch der ebenfalls festgenommene 34-Jährige gilt weiter als Beschuldigter. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Neues Medikament für Kopf-Hals-Tumore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.