Karnevalsumzug in Duisburg-Meiderich: Busse der DVG fahren Umleitungen

Der „Blutwurstsonntag-Karnevalsumzug“ steht vor der Tür und wird Duisburgs Jecken auf die Straßen locken. Daher werden am Sonntag, 19. Februar, die Buslinien 906, 907, 910 und 925 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Meiderich ausweichen und Umleitungen fahren. Am Zentralomnibusbahnhof Meiderich (ZOB) können die Busse zwischen 13 und etwa 16 Uhr nicht halten. Eine Ersatzhaltestelle richtet die DVG in der Von-der-Mark-Straße in Höhe des Sparkassengebäudes ein.

Darüber hinaus müssen die Busse von ihren normalen Linienwegen abweichen, weil zwischen 13 und 15:30 Uhr entlang des Zugweges zeitweise Straßen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Das hat zur Folge, dass verschiedene Haltestellen bis etwa 16 Uhr nicht angefahren werden können.

Linie 906

Die Haltestellen „Baustraße“, „Biesenstraße“ und „Auf dem Damm“ entfallen. Als Alternative werden die Haltestellen „Honigstraße“, „Kaiser-Wilhelm-Krankenhaus“ und die Ersatzhaltestelle in der Von-der-Mark-Straße empfohlen.

Linie 907

Die Haltestellen „Unter den Ulmen“, „Lohengrinstraße“, „Meiderich Post“ und „Auf dem Damm“ entfallen. Als Alternative werden die Haltestellen „Tunnelstraße“, „Kaiser-Wilhelm-Krankenhaus“ und die Ersatzhaltestelle in der Von-der-Mark-Straße empfohlen.

Linie 910

Die Haltestelle „Gerhardplatz“ entfällt. Als Alternative empfiehlt die DVG, die Haltestellen „Baustraße“ und „Reinholdstraße“ zu nutzen.

Linie 925

Der ZOB kann nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzhaltestelle in der Von-der-Mark-Straße zu nutzen.

 

Comments are closed.