Duisburg: Quad in Brand gesetzt

Am Sonntagabend (12. Februar) gegen 20:40 Uhr setzten Unbekannte auf der Weißdornstraße in einer Tiefgarage ein Quad in Brand. Zeugen bemerkten die Rauchentwicklung und alarmierten die Rettungskräfte. Nachdem die Feuerwehr die Flammen löschte, war bis auf den Metallrahmen vom Quad nichts mehr übrig. Gebäudeteile, sowie ein neben dem Quad geparktes Auto sind in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Duisburg: Studierende von vier Unis debattieren - Mehr Europa, mehr Demokratie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.