Montag Anmeldestart für Sparkassen Münsterland Giro.2017

Die Straßensaison der Profis ist eröffnet und so langsam heißt es auch für die Hobbyradsportler die Saison zu planen: Wenn die Profis traditionell am 3. Oktober ihr Rennen der UCI-Kategorie 1.HC bestreiten, können die Jedermänner auch wieder drei Strecken über 70, 95 oder 120 Kilometer in Angriff nehmen. Schwerpunktmäßig werden die Strecken durch den Kreis Warendorf führen. Hierzu wird am kommenden Montag, den 30. Januar 2017, die Online-Anmeldung für die Jedermannrennen geöffnet. Die Anmeldung wird pünktlich um 0 Uhr freigeschaltet.

Die drei Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» führen von Münster aus in den Osten des Münsterlandes. Nachdem der Sparkassen Münsterland Giro.2015 aufgrund einer Baustelle in Telgte den Kreis Warendorf nicht befahren konnte, werden sich die Jedermannstrecken und auch das Profirennen in diesem Jahr fast ausnahmslos im Kreis Warendorf bewegen.

Für Frühbucher gibt es traditionell gestaffelte Rabatte, die bares Geld sparen, sowie auch attraktive Verlosungen. So wartet schon vor dem Rennen die erste Gewinnchance auf die Teilnehmer. Wer sich bis zum 15. Februar angemeldet hat, kann mit etwas Glück ein nagelneues XEON CDX-3000 in der Farbe UD-carbon/shiny-red im Wert von 2.399 Euro des Radsportversenders und Veranstaltungspartner ROSE gewinnen. Außerdem wird unter allen bis zum 30. April angemeldeten Teilnehmern ein Reisegutschein in Höhe von 1.500 Euro eines Sponsors des Sparkassen Münsterland Giro.2017 verlost.

Das könnte Sie auch interessieren:
  MSV-Museum: Fußballgeschichte zum Anfassen beim schauinsland reisen CUP DER TRADITIONEN

Die Startgebühr für den Sparkassen Münsterland Giro.2017 liegt für Frühbucher bis zum 15. Februar abhängig von der Streckenlänge bei 46 bis 48 Euro. Bis zum 30. April werden 51 bis 53 Euro fällig. Danach wird es noch einmal teurer.

Comments are closed.