Neuss: Verdächtiger mit drei Kilo Marihuana am Bahnhof festgenommen

Bei gezielten Kontrollen im Umfeld des Hauptbahnhofs stellten Beamte der Neusser Polizei am Donnerstagnachmittag (19.1.) mehr als drei Kilo Marihuana und eine nicht geringe Menge Haschisch sicher. Bei der Überprüfung eines 40-jährigen Neussers, der mit seinem Auto am Hintereingang des Bahnhofs an der Zufuhrstraße parkte, fielen den Ordnungshütern die in einer Sporttasche und Plastiktüte verpackten Drogen in die Hände.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Der Tatverdächtige wird am Freitagnachmittag (20.1.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf einem Richter vorgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Landgericht Kleve verurteilt Drogenkuriere zu langen Haftstrafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.