Schüler der GGS Gartenstraße aus Duisburg besuchten den Landtag

Der parlamentarische Alltag im Landtag ging für Frank Börner lebhaft los. Warum? Die vierten Klassen der Gemeinschaftsgrundschule Gartenstraße aus Duisburg waren zu Besuch. In einer kindgerechten Info-Veranstaltung durch den hauseigenen Besucherdienst wurde den 45 Kindern samt Lehrerinnen der Landtag gezeigt und erklärt.

In der anschließenden Gesprächsrunde mit Frank Börner hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu diskutieren. Die Kinder waren außerordentlich gut vorbereitet. Jeder hatte eine Frage. „Haben Sie schon Frau Merkel oder Herrn Obama getroffen?“ oder „Wird es eine Frank-Börner-Straße geben?“ waren nur einige Highlights der interessierten Gäste.

„Die Fragestunde war sehr interessant und kurzweilig“, fasst Börner schmunzelnd zusammen. Er stand geduldig Rede und Antwort und berichtete aus seinem Politikerleben.

Alle Kinder bekamen von Börner ein Buch geschenkt: „Was macht das Pferd da auf der Fahne?“ – ein NRW-Kinderlexikon, dass in kindgerechter Form unser Bundesland NRW erklärt. Nach dem Erinnerungsfoto gab es noch ein Frühstück für alle, bevor es wieder Richtung Duisburg ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.