Ferien auf dem AWO-Ingenhammshof in Duisburg: Wo findet der Hase die Ostereier?

War nicht gerade erst Weihnachten? Der AWO-Ingenhammshof hat bereits die Osterferien im Blick. Da stehen „sauschöne“ Abenteuerwochen auf dem Programm. Mädchen und Jungen ab 6 Jahren können den Lernbauernhof direkt am Landschaftspark Nord kennenlernen, und zwar vom 10. bis 13. April sowie vom 18. bis 21. April. Anmeldung bei AWO-Integration ist ab sofort möglich. Eile ist ratsam: Die Plätze gehen weg wie bunte Ostereier.

Es ist aber auch ausgesprochen attraktiv, die Ferientage auf dem Hof zu verbringen. Bei der AWO-Integration dürfen Kinder kräftig mit anpacken und vieles selber ausprobieren. Wissenswertes über Tiere und Natur erfahren die Bauernhof-Kinder dabei mit Leichtigkeit und ganz selbstverständlich. Suhlen sich Schweine wirklich gern im Schlamm? Versteckt der Hase wirklich Ostereier? Und warum heißt der Esel auf dem Hof eigentlich Janosch?

Der Bauernhof-Tag beginnt um 9 Uhr. Nach einem Vormittag mit Einsatz im Stall und auf dem Feld geht es, gestärkt durch ein frisch zubereitetes Mittagessen, in einen Nachmittag mit viel Spiel und Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Schauinsland Reisen Cup - MSV Duisburg überzeugt - Aston Villa holt den Titel an der Wedau

Das Hofteam freut sich mit den Ferienkindern auf eine tierische Ferienzeit in der 1. Woche vom 10.4. – 13.4.2017 und in der 2. Woche vom 18.4.- 21.4.2017, jeweils von  9 -16 Uhr. Der Ferienspaß kostet pro Woche 70 Euro, inklusive eines frisch zubereiteten Mittagessens.

Infos und Anmeldung ab sofort unter 0203 424133.

Comments are closed.