Duisburg – Mülheim: Tödlich verletzte Frau in Wohnung aufgefunden

In den frühen Abendstunden des gestrigen Tages (1. Januar, 18:20 Uhr) erhielt die Polizei über Notruf Kenntnis von einer tödlich verletzten 88-jährigen Frau in einer Wohnung auf der Saargemünder Straße in Mülheim Saarn. Polizisten der Mülheimer Wache fanden neben der Toten den 88-Jährigen Ehemann mit schweren Verletzungen auf. Der Schwerverletzte steht nach ersten Erkenntnissen unter dringendem Tatverdacht seine Ehefrau getötet zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen und aufgrund seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Eine Mordkommission ermittelt nun die genaueren Hintergründe der Tat. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren:
  AWO-Integration: Beratungszahlen stiegen innerhalb eines Jahres um 26 Prozent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.