Duisburg: DVG nimmt zum 8. Januar 2017 Änderungen im Fahrplan vor

Mit Betriebsbeginn am Sonntag, 8. Januar, treten einzelne Änderungen im Fahrplan der Duisburger Verkehrs-gesellschaft AG (DVG) in Kraft. Im Rahmen des Fahrplanwechsels werden Haltestellen umbenannt, Ein- und Ausstiege verlegt und Fahrtzeiten angepasst.

Übersicht der Maßnahmen

  • SB40/SB42: Der Ausstieg der Schnellbuslinien 40 und 42 an der Haltestelle „Duisburg Hbf Osteingang“ ist ab dem 8. Januar an Bussteig 1, der Einstieg an Bussteig 2.
  • Linie 910E: Die Buslinie 910E verkehrt an Schultagen zusätzlich um 7:31 Uhr ab der Haltestelle „Meiderich Bf“ Richtung „Rhein-Ruhr-Halle“.
  • Linie 901: Die Busse des Schienenersatzverkehrs der Linie 901 fahren ab dem 8. Januar an der Haltestelle „Scholtenhofstraße“ drei Minuten später in Richtung Obermarxloh ab, um die Anschlüsse mit den ankommenden Bahnen zu verbessern.
  • Linie 926E: Die Fahrten der Buslinie 926E um 14:12 und 14:22 Uhr ab der Haltestelle „Uni Nord“ entfallen aufgrund geringer Nachfrage.
  • Linien 903, U79, 923, 933, 937: Die Fahrtzeiten von der Anfangs- bis zur Endhaltestelle werden je nach Linie zwischen zwei und vier Minuten verlängert, damit eine bessere Pünktlichkeit gewährleistet werden kann.
Das könnte Sie auch interessieren:
  Das war die Woche, die gewesen sein wird: Winterschlaf

Umbenennung von Haltestellen:

  • Die Haltestelle „Delta Musik Park“ der Linie NE3 wird in „Zechenwäldchen“ umbenannt.
  • Die Haltestelle „Sachtleben“ der Linie 926 wird in „Chemiepark Essenberg“ umbenannt.

Neues Fahrplanbuch und Einzellinienpläne

Alle Änderungen hat die DVG in einem neuen Fahrplanbuch zusammengefasst. Dieses informiert auch über die Abfahrtszeiten aller weiteren Bus- und Bahnlinien in Duisburg sowie verschiedener Linien des regionalen Schienenverkehrs. Das Fahrplanbuch und die entsprechenden Einzellinienpläne sind im DVG-Kundencenter am Hauptbahnhof erhältlich. Zum Download stehen die geänderten neuen Linienpläne ebenfalls im Internet unter www.dvg-duisburg.de zur Verfügung.

Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de und bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 6044555.

Aktuelle Informationen sind auch in den sozialen Medien bei Facebook www.facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter www.twitter.com/dvg_verkehr zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.