Mülheim: Polizeibekannter Flüchtling schlägt auf schwangere 22-Jährige ein

In der vergangenen Nacht (Montag, 26. Dezember, gegen 3:45 Uhr) griff ein 28-jähriger Zuwanderer aus Afghanistan Mitbewohner der Unterkunft am „Klöttschen“ an. Vermutlich völlig grundlos betrat der Angreifer plötzlich das Zimmer des 25-jährigen Mannes und seiner 22-jährigen Lebensgefährtin. Danach soll er sofort die schwangere, aus dem Irak stammende Frau aus dem Bett gezogen und massiv körperlich auf sie eingewirkt haben. Ihrem 25- jährigen Lebensgefährten aus Afghanistan schlug er mehrfach ins Gesicht.
Rettungskräfte kümmerten sich nach der Alarmierung um die Verletzten, während Polizisten den im Nachbarzimmer wohnenden und polizeilich bekannten Beschuldigten festnahmen. Bereits in der Vergangenheit soll es zu Angriffen seitens des 28-jährigen Afghanen gekommen sein. Die 22-Jährige kam zur Beobachtung ins Krankenhaus, ihr Lebenspartner benötigte keine stationär-medizinische Hilfe.

Comments are closed.