Bessere Versorgung bei Lungenkrebs

Lungenkrebs ist die dritthäufigste Krebserkrankung in Deutschland. Für eine erfolgreiche Behandlung ist die Kenntnis bestimmter Merkmale der Tumorzellen entscheidend. Neue, personalisierte Therapieansätze führen deshalb zu deutlich verbesserten Überlebenschancen.

photo credit: National Institutes of Health (NIH) <a href="http://www.flickr.com/photos/132318516@N08/30174084905">Kras-Driven Lung Cancer</a> via <a href="http://photopin.com">photopin</a> <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/">(license)</a>

photo credit: National Institutes of Health (NIH) Kras-Driven Lung Cancer via photopin (license)

Bislang ist die personalisierte Therapie bei Lungenkrebs keine Kassenleistung. Die Novitas BKK ermöglicht Betroffenen aber unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen der integrierten Versorgung eine entsprechende Behandlung im Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) der Uniklinik Köln. Dort werden seit dem Jahr 2009 zahlreiche Lungenkrebs-Patienten erfolgreich mit personalisierten Arzneimitteltherapien behandelt.

Voraussetzung dafür ist eine umfassende molekulare Diagnostik im Tumorgewebe. Ist bekannt, welche Veränderung in der Gewebeprobe vorliegt, ermöglicht dies eine zielgerichtete Therapie, die wirksamer und besser verträglich ist als die konventionelle Chemotherapie. Lungenkrebs-Patienten erhalten so die für sie persönlich wirksamsten Medikamente.

Infos zum Angebot erhalten Novitas BKK-Versicherte unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 664 8233.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Superfly Air Sports Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.