Pilotenstreik auf Donnerstag ausgeweitet – Lufthansa streicht 32 Flüge von und nach Düsseldorf

Von Konstantin von Wedelstaedt - Gallery page http://www.airliners.net/photo/Lufthansa/Airbus-A380-841/1891305/LPhoto http://cdn-www.airliners.net/aviation-photos/photos/5/0/3/1891305.jpg, GFDL 1.2, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26819740

Von Konstantin von Wedelstaedt – Gallery page http://www.airliners.net/photo/Lufthansa/Airbus-A380-841/1891305/LPhoto http://cdn-www.airliners.net/aviation-photos/photos/5/0/3/1891305.jpg, GFDL 1.2, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26819740

Die Pilotenvereinigung Cockpit (VC) hat den Streikaufruf an ihre Mitglieder auf den morgigen Donnerstag ausgeweitet. Ganztägig soll es damit bei den Piloten der Lufthansa an einem weiteren Tag deutschlandweit zu Arbeitsniederlegungen kommen. In NRWs Landeshauptstadt hat die Lufthansa daraufhin für morgen 32 Starts und Landungen gecancelt. Bereits für heute sind 30 Flüge annulliert worden.

 Der Düsseldorfer Airport erwartet für morgen insgesamt etwa 590 Starts und Landungen. Davon werden planmäßig 36 Flugbewegungen von der Lufthansa angeboten. Die Kranichlinie fliegt aktuell von NRWs Landeshauptstadt die Ziele München, Frankfurt sowie New York (Newark) an, wobei für morgen keine New-York-Verbindung geplant ist.

 Allen Passagieren, die für Donnerstag einen Flug mit Lufthansa über Düsseldorf gebucht haben, wird empfohlen, sich vor Reiseantritt bei der Fluggesellschaft über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren. Im Internet können Informationen zu Flügen und Buchungen unter LH.com abgerufen werden. Allgemeine Flugdaten gibt es auch auf der Flughafen-Homepage unter dus.com.

Comments are closed.