Wasserlandschaften Duisburgs – (2) Die Friemersheimer Rheinaue

Der zweite Beitrag bezieht sich auf die Friemersheimer Rheinaue, die unterhalb dem ‚alten Dorf‘ gelegen ist, im Süden, kurz vor Krefeld. Der Spaziergang beginnt fotografisch rechtsrheinisch, findet einen Anschluss an den vorhergehenden Beitrag, und endet auf der Brücke der Solidarität. Die Rheinaue ist ein Überflutungsgebiet, falls der Pegel steigt, und sie wird in traditioneller Weise landwirtschaftlich genutzt. Insgesamt neun Schnappschüsse sind zu sehen, die ebenfalls im Frühjahr entstanden sind. Die Fotountertitel geben knappe Erläuterungen. Obgleich die bäuerliche Landschaft gleichsam romantische Idyllen versprechen könnte, ist auch dort die Industriestadt auszumachen.

 

Eisenbahn- und Fußgaengerbruecke (Rheinpark) - (c) Reinhard Matern

Eisenbahn- und Fußgaengerbruecke (Rheinpark) – (c) Reinhard Matern

 

Niederrheinische Kopfweide - (c) Reinhard Matern

Niederrheinische Kopfweide – (c) Reinhard Matern

 

Apfelwiese / Pony-, Pferdekoppel - (c) Reinhard Matern

Apfelwiese / Pony-, Pferdekoppel – (c) Reinhard Matern

 

Altarm des Rhein - (c) Reinhard Matern

Altarm des Rhein – (c) Reinhard Matern

 

Rheinuferblick 1 - (c) Reinhard Matern

Rheinuferblick 1 – (c) Reinhard Matern

 

Rheinuferblick 2 - (c) Reinhard Matern

Rheinuferblick 2 – (c) Reinhard Matern

 

Rheinuferblick 3, Richtung Dorf - (c) Reinhard Matern

Rheinuferblick 3, Richtung Dorf – (c) Reinhard Matern

 

Rheinuferblick 4 - (c) Reinhard Matern

Rheinuferblick 4 – (c) Reinhard Matern

 

Hochemmericher Rheinwiesen, Hochfelder Gewerbeufer, in der Ferne Ruhrort - (c) Reinhard Matern

Hochemmericher Rheinwiesen, Hochfelder Gewerbeufer, in der Ferne Ruhrort – (c) Reinhard Matern

Comments are closed.