MSV Duisburg: Vural bleibt U19-Trainer – Vasic übernimmt U17

281px-Msv_duisburg(new).svgEngin Vural wird auch in den beiden kommenden Spielzeiten die U19 des MSV Duisburg trainieren. Neuer Trainer der U17 wird der Fußballlehrer Djuradj Vasic, der ebenfalls einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2017/18 unterzeichnet. Beide Teams spielen in der Bundesliga. Marc auf dem Kamp kehrt zur U16 zurück.

„Mit diesen beiden Entscheidungen stützen wir unseren jetzt verkündeten Weg, für unser NachwuchsLeistungsZentrum noch professionellere Strukturen in der Ausbildung für unsere Talente zu schaffen“, erklärte MSV-Sportdirektor Ivo Grlic.

„Engin Vural hat bei uns sowohl mit der U17 als auch jetzt nach seinem Wechsel zur U19, mit der er den Bundesliga-Klassenerhalt noch geschafft hat, seine taktischen und Motivations-Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Djuradj Vasic hat in seiner Zeit bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen, der Kontakt ist nie abgerissen. Dass er wieder zu uns zurück kehrt, ist ein Gewinn für das NLZ“, verdeutlichte Uwe Schubert, Leiter des NachwuchsLeistungsZentrums und Junioren-Cheftrainer.

Vasic hatte in der Saison 2011/12 die damalige U23 der Zebras trainiert, war dann aber auf eigenen Wunsch zum SV Wiesbaden gewechselt. Von dort kehrt er jetzt an die Wedau zurück. „Ich hatte eine gute Zeit in Duisburg, weiß, wie konstruktiv dort gearbeitet wird und bin hoch motiviert, den neuen Weg des MSV mit zu begleiten und zu unterstützen“, freute sich Vasic.

Die U16 wird in der neuen Spielzeit wieder von Marc auf dem Kamp trainiert. Auf dem Kamp hatte übergangsweise Mitte März nach dem Wechsel von Vural zur U19 die die U17 übernommen. „Auch dort hat Marc sehr gute Arbeit geleistet“, lobte Schubert, „und wird jetzt, wie im März besprochen, wieder die U16 führen.“

Comments are closed.