Duisburg: Testläufe für den Rhein-Ruhr-Marathon starten am Samstag

kruckKarsten Kruck hat den Termin für die Generalprobe zum 33. Rhein-Ruhr-Marathons ausgeguckt. Wer könnte besser wählen? Kruck ist der Gewinner des Vorjahres und sollte wissen, wie Läuferinnen und Läufer bestens vorbereitet ins Rennen gehen: Am Samstag, 21. Mai, 9:30 Uhr, können Anfänger und Fortgeschrittene ihre Form mit Läufen von 5 bis 30 Kilometer testen. Laufsport Bunert Duisburg, der Stadtsportbund Duisburg und die Ausdauerschule by bunert richten das Gruppentraining vor dem Rhein-Ruhr-Marathon am Sonntag, 5. Juni, aus. Die Teilnahme am Lauf mit dem Duisburg Marathon-Mann ist kostenlos.

Der Start für den Formcheck ist das Seehaus an der Regattabahn, Bertaallee 7b. Die lange Strecke dient der Vorbereitung auf den Klassiker über 42,195 Kilometer. Die kürzeren Distanzen ermöglichen den Leistungstest für den Halbmarathon und die Staffelläufe. In den vergangenen Jahren fand die Generalprobe jeweils großen Anklang. Deutlich mehr als 100 Langläufer probten unter kundiger Führung fürs Finale am Marathontag.

Die Warmläufer können übrigens nicht nur ihre Form überprüfen, sondern auch das passende neue Schuhwerk. Laufsport Bunert macht die Generalprobe zum Laufsteg. In Kooperation mit bekannten Herstellern können die Ausdauersportler die richtigen Laufschuhe ausprobieren. Damit genug Zeit fürs Schnüren und Einlaufen bleibt, können die Schuhtester bereits ab 9:00 Uhr das passende Paar auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.