Muttertagsfreuden auf dem Duisburger Marina-Markt

Am Sonntag, 08. Mai 2016, steht der Marina-Markt im Duisburger Innenhafen ganz im Zeichen des Muttertages, denn auch in diesem Jahr werden die Mitarbeiter der veranstaltenden Duisburg Kontor GmbH wieder bunte Blumen an alle weiblichen Besucher des Marina-Marktes verteilen. Und natürlich dürfen sich die zahlreichen Besucher auch dieses Mal wieder von 11:00 bis 18:00 Uhr auf ein abwechslungsreiches Angebot ganz getreu dem Motto „Frisches, Schönes, Köstliches“ freuen.

Muttertagsfreuden auf dem Marina-Markt - Foto: www.krischerfotografie.de

Muttertagsfreuden auf dem Marina-Markt – Foto: www.krischerfotografie.de

Der beliebte Sonntagsmarkt lockt mit frischen Waren, wie Obst und Gemüse, Käse, Wurst, Backwaren und vielerlei Spezialitäten. Dazu bieten zahlreiche Kunsthandwerkerstände attraktive Waren und gemütliche Gastronomieinseln laden zum Verweilen ein. Eine kulinarische Vielfalt der internationalen Küche, ebenso wie Gerichte vom Grill, aus der Pfanne, eingelegt oder geräuchert, herzhaft, süß oder salzig, halten für Jeden das Richtige bereit. Neben den großen Besuchern werden sich auch die kleinen Gäste auf dem Marina-Markt wohl fühlen, denn nicht nur Eiswagen und Bonbonstand sorgen für eine bunte Mischung des Angebotes.
Die Duisburg Kontor GmbH, der Veranstalter des Marina-Marktes sowie zahlreicher weiterer Duisburger Open-Air-Events, freut sich auf zahlreich erscheinende Besucherinnen und Besucher. Informationen rund um den Marina-Markt sind im Internet auf www.duisburgkontor.de oder telefonisch unter 0203 42949-0 erhältlich.

Weitere Marina-Markt-Termine 2016:
12. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September, 9. Oktober
Zum Programm des Kultur- und Stadthistorischen Museums:
Erleben Sie Duisburgs Vielfalt, Menschen und Geschichten! Das Kultur- und Stadthistorische Museum lädt in Kooperation mit dem kommunalem Integrationszentrum zum „Fest der Vielfalt“ ein! Kulturschaffende dieser Stadt stellen sich mit musikalischen Darbietungen vor, Workshops wie „Mit Brief und Siegel“, „Eiszeit-Steinzeit“ oder „Kräuterkunde“ laden ein mitzumachen. Menschen aus Duisburg zeigen ihr Können: Geboten werden vielfältige Genüsse für Gaumen, Augen und Ohren!
An den Veranstaltungstagen ist das Mercatorcafé im Museum von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Besuch der Dauerausstellung „Duisburger Stadtgeschichte“ und der Veranstaltungen ist kostenlos! Informationen sind im Internet auf www.stadtmuseum-duisburg.de oder telefonisch unter 0203 2832640 erhältlich.

Comments are closed.