Der VIACTIV Rhein City Run hat die 1.000 „geknackt“

Die städteverbindende Idee kommt sehr schnell an. Mehr als 1.000 Läuferinnen und Läufer haben bereits für die Premiere des VIACTIV Rhein City Runs am 16. Oktober gemeldet. Der Halbmarathon von Düsseldorf nach Duisburg führt direkt am Ufer von Europas wichtigstem Strom entlang. Die Rhein-Route finden offenbar nicht nur die Veranstalter Sonja Oberem und Jörg Bunert ausgesprochen attraktiv. Sie empfehlen  frühzeitig die Startnummer für das Rhein-Rennen  zu buchen. Die Teilnehmerzahl ist auf 3000 begrenzt. Online-Meldungen sind möglich unter www.rhein-city-run.de.

Start ist am Robert-Lehr-Ufer unmittelbar in der Nähe der Theodor-Heuss-Brücke direkt am Rhein. Das Ziel liegt am mittelalterlichen Steinhof auf der Hermann-Spillecke-Straße in Duisburg-Huckingen. Nicht gleich am Rhein aber am Neuen Angerbach. Die Laufstrecke führt unter anderem an den Rheinterrassen und der Rheinpromenade bis Kaiserswerth und Wittlaer vorbei.

Jörg Bunert hatte die Idee zum Lauf von Düsseldorf nach Duisburg. Die frühere Weltklasse-Triathletin und Marathon-Läuferin Sonja Oberem aus Düsseldorf ließ sich leicht für den Plan begeistern. Auch sie kennt den Reiz der Strecke aus persönlicher Trainingserfahrung:  „Die Strecke ist flach und ohne große Kurven. Da lässt sich richtig Tempo machen.“ Jörg Bunert freut sich über die große Nachfrage: „Dass wir innerhalb von nur sechs Wochen bereits über 1000 Meldungen haben, zeigt:  Der Viactiv Rhein City Run kommt bei den Läuferinnen und Läufern an.“

Die Meldegebühr für den ersten Halbmarathon zwischen Düsseldorf und Duisburg beträgt bis zum 30.6.2016 lediglich 26 Euro, danach 31 Euro. Meldeschluss ist der 3. Oktober. Ausschreibung und alle weiteren Infos unter www.rhein-city-run.de

 

Comments are closed.