Beliebte Städte für einen Junggesellenabschied

Der Frühling ist da und das bedeutet auch: Die Heiratssaison beginnt wieder. Traditionell gehört der Junggesellenabschied, bei dem die jeweiligen Partner noch ein letztes Mal vor der Ehe getrennt feiern, zum Hochzeitsbrauch. Spätestens seit den Hangover-Filmen gilt Las Vegas als DIE Stadt für Jungessellen-Partys. Hier ließen es unter anderem Maroon-5-Frontman Adam Levine, Katy Perry oder Justin Timberlake ordentlich krachen. Wer nicht bis nach Vegas fliegen will, findet aber auch in Europa angesagte Party-Städte für die letzte große Sause vor der Ehe.

Lebendige Auswahl in Köln

Köln ist allseits beliebt, wie der Erfolg der Kölschen Nacht beweist. Die Kölner wissen, wie man Party macht, denn sie leben in einer der berühmtesten europäischen Karnevalsstädte. Zur Karnevalszeit heißt es hier: 5 Tage trinken und durchfeiern. Auch abseits des Karnevalsrummels tummeln sich junge Leute in den Bars und Clubs der Stadt. Von uriger Kneipe in der Nebengasse bis zum Party-Elektroclub im Szeneviertel bietet die Stadt etwas für jeden Geschmack. Ausruhen kann man tagsüber am Rheinufer oder in einer der vielen Wellness-Oasen der Stadt. Auch wer Action sucht, findet in Köln zahlreiche Möglichkeiten wie Go-Kart-Fahren, Quad-Spaß, Paintball oder Flugsimulatoren. Wer bei so viel Anlass zu rheinischer Ausgelassenheit nicht weiß, was er machen soll, kann seinen Junggesellenabschied in Köln auch im vorgeplanten Paket auf Seiten wie dieser buchen und es sich gut gehen lassen.

Sonne und Spaß in Barcelona

Wer Sonne, Strand und zugleich Stadtfeeling sucht, findet in Barcelona alles, was das Herz begehrt. Die City liegt direkt am Meer und bietet einen 4 Kilometer langen Sandstrand, der sich mit Unterbrechungen über 60 Kilometer weiter die Küste Spaniens entlangzieht. Nur 5 Gehminuten vom Stadtstrand entfernt befindet sich auf der Calle Marina am Olympic Port das Casino Barcelona, in dem ganz wie im Las-Vegas-Rausch gespielt werden kann. Tagsüber kann man die architektonischen Wunderwerke wie die Sagrada Familia oder das Haus La Pedrera (Casa Milà) bestaunen. Zudem lockt die Sonnenstadt mit leckeren Tapas. Nachts pulsieren die authentischen Bars in den vielen kleinen Gassen der City. Wer zur rechten Zeit in Barcelona ist, kann auch ein bisschen Fußball-Feeling mitnehmen, denn Barcelona beheimatet einen der besten Fußballclubs der Welt.

Auf Biertour in Prag

Wer weniger Strandfeeling braucht, dafür aber umso mehr Bier trinken und Party machen will, ist in Prag genau richtig. Als ehemaliger Geheimtipp unter den Feiernden, ist die Stadt heute ein Mekka für Jungessellenabschiede und junge Menschen, die einfach Spaß haben wollen. Die Prager Bars und Clubs abseits der Touristenmeile locken mit niedrigen Getränkepreisen und guter Qualität. Manche Locations bieten sogar Stundentarife an, in denen man für einen Festpreis so viel Bier trinken kann, wie man möchte. Die Auswahl an verschiedenen Bieren ist in Prag groß, immerhin haben sich hier 25 Brauereien angesiedelt. Das hat unter anderem dazu geführt, dass sich in Prag ein wahrer Biertourismus entwickelt hat.

Bildrechte: Flickr Las vegas Moyan Brenn CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Comments are closed.