Die Formel 1 kehrt zurück nach Amerika

unnamedDer Circuit of The Americas (COTA) bestätigte heute die Rückkehr der Formel 1 nach Austin, Texas. Der Große Preis der USA findet vom 21. bis 23. Oktober statt. Für den fünften Besuch der Königsklasse auf der preisgekrönten Rennstrecke hält man ein ganz besonderes Highlight bereit: Die zehnfache GRAMMY® Gewinnerin Taylor Swift gibt nach dem Qualifying am Samstag (22. Oktober) ein Konzert auf der COTA Super-Stage.

Das windige und nasse Rennen, in dem sich Lewis Hamilton im vergangenen Jahr den entscheidenden Sieg für den Gewinn des WM-Titels sicherte, gilt als bestes der Saison 2015. Deshalb freut sich der Circuit of the Americas ganz besonders auf die Rückkehr der Formel 1.  Für die amerikanischen Fans ist das diesjährige Rennen von großer Bedeutung: Zum ersten Mal ist das Haas F1 Team, erstes amerikanisch geführtes Formel-1-Team seit 1986,  bei der Formel 1 in Austin am Start.

Mit dem Konzert des Weltstars Taylor Swift  verspricht der Große Preis der USA eines der aufregendsten Rennwochenenden der Saison zu werden. Swift veröffentlichte im Herbst 2014 ihr von Kritikern gefeiertes fünftes Album „1989″. In der ersten Woche verkaufte sich das Album 1,3 Millionen Mal – ein neuer Weltrekord!  Neben Swift gelang es noch keinem Künstler in der Musik-Geschichte mit drei Alben über eine Million Exemplare in der erste Woche der Veröffentlichung zu verkaufen (2010: Speak Now, 2012: RED und 2014: 1989).

Die Sängerin, Musikerin und Songwriterin ist nicht nur die jüngste Grammy-Gewinnerin der Geschichte, sondern auch die einzige weibliche Solo-Künstlerin, die zwei Mal die höchste Auszeichnung der Musikindustrie, den Grammy-Award für das Album des Jahres, gewinnen konnte.

Mit ihrer Performance beim Großen Preis der USA darf sich Taylor Swift zu einem auserlesenen Kreis von Stars wie Beyoncé, Rihanna, Elton John, Jay Z und Pharrell Williams und vielen anderen zählen. Schon seit Jahrzehnten vereint die Formel 1 Action auf und Entertainment neben der Strecke. Als prestigesträchtigstes Sportevent, das jährlich ausgetragen wird, passt die Formel perfekt zur weltweiten Reichweite des Musikgeschäfts.

Bobby Epstein, Vorsitzender und Geschäftsführer des Circuit of The Americas, kommentiert nach der heutigen Ankündigung: „Wir freuen uns sehr, die Rückkehr der Formel 1 auf den Circuit of the Americas sowie das Mega-Konzert von Taylor Swift zu bestätigen. Wir können uns keine bessere Art vorstellen, den Meilenstein von fünf Jahren Formel 1 in Austin zu feiern.  Seit wir dieses Event 2012 zum ersten Mal veranstaltet haben, konnten wir viele Erkenntnisse und Einsichten gewinnen. Das erlaubt es uns, jedes Jahr neue Verbesserungen in die Veranstaltung einzubringen. Wir sind uns sicher, den Großen Preis der USA weiterhin als außergewöhnliches Formel-1-Wochenende im Kalender etablieren zu können. Indem wir die Spannung der Formel 1 und das Konzert von Taylor Swift kombinieren, können die Fans das größte Sport- und Entertainment-Event des Jahres erleben.Wir freuen uns auf alle, die Texas und den Circuit of the Americas besuchen, um ein tolles Rennwochenende zu  genießen.“

Wochenend-Tickets inklusive Konzert am Samstag (21. bis 23 Oktober) sowie Sonntags-Tickets sind ab 6. April online aufwww.CircuitofTheAmericas.com verfügbar.

Comments are closed.