Rainer Bischoff: Gutes Signal für den Duisburger Sport – Erhöhung der Übungsleiterpauschalen festgelegt

Der Sportausschuss des Landtags NRW beschließt auf Initiative der SPD-Fraktion eine stufenweise Erhöhung der Übungsleiterpauschalen für die Jahre 2016 und 2017. Hierzu erklärt Rainer Bischoff, sportpolitischer Sprecher der SPD-NRW-Fraktion:

rainer-bischoff.jpg„Mit der Erhöhung der Übungsleiterpauschalen senden wir ein deutliches Signal an alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter in NRW und an das Ehrenamt insgesamt, das seit vielen Jahren sehr wertvolle Arbeit für den Sport in seinen jeweiligen Funktionen leistet. Davon profitieren selbstverständlich auch die vielen engagierten Akteure in der Duisburger Sportlandschaft“, so der SPD-Politiker.

Die Erhöhung der Pauschalen erfolgt in den Jahren 2016 und 2017 und umfasst jeweils 900.000 Euro. Dies bedeutet bis zum Jahr 2017 eine Erhöhung um 30%. Die SPD-Sportpolitiker sahen dies als notwendig an, da die Zahl der Vereine und der Übungsleiter in NRW kontinuierlich zunimmt, die monetäre Förderung jedoch seit vielen Jahren auf gleichem Niveau stagnierte.

„Auch im Zuge der aufkommenden Flüchtlingsbewegung steigen hierzulande die Anforderungen an die Übungsleiter. Daher ist eine angemessene Förderung notwendig, um die anfallenden Aufgaben bestmöglich zu bewältigen. Die für das Jahr 2017 garantierte Erhöhung schafft zudem weitere Planungssicherheit für die Vereine. Ich appelliere an die Vereine, von der Erhöhung der Pauschalen auch Gebrauch zu machen und entsprechende Anträge zu stellen“, so Rainer Bischoff abschließend.

Comments are closed.