Klimaaktionstag in Duisburg

„Eigentlich war alles anders geplant: auch Duisburger Umweltaktivisten des Klimabündnis Niederrheins wollten während des Klimagipfel nach Paris fahren und dort vor Ort den Mächtigen dieser Welt demonstrieren: Handelt endlich, geredet wurde genug!
KBN_Klimaaktionstag_05122015.pdfNach mehreren Tagen intensiver Diskussion zwischen den Organisatoren und den Behörden hat  die Pariser Polizei den Global Climate March, der für den 29. November geplant war, abgesagt. Auch die Aktionen zum Ende des UN-Klimagipfels am 12. Dezember in Paris wurden verboten.

Wir wollen trotzdem den Protest über die unverbindlichen Absichtserklärungen der bisherigen Klimagipfel auf die Straße bringen und organisieren einen Klimaaktionstag in Duisburg.
Das aktuelle Motto unserer Aktion lautet: Solidarität mit den Geflüchteten! – unsere Erde vor dem Klimakollaps retten!

Wir wollen mit dieser Aktion die Fluchtursache „Klimawandel“  in den Mittelpunkt der Diskussion stellen.

Samstag, 5. Dezember 2015, 5 vor 12 Uhr

Ort: Ecke Düsseldorfer Str. /Börsenstr., Duisburg Innenstadt (vor der alten Stadtbibliothek)

Es gibt Musik, Infostände und verschiedene Aktionen.“

Comments are closed.