Ultraschall ersetzt OP

Illu_thyroid_parathyroid01Über 100.000 Menschen werden in Deutschland jährlich wegen Schilddrüsenknoten operiert oder mit einer Radiojodtherapie behandelt. Die Novitas BKK bietet ihren Versicherten als erste Krankenkasse überhaupt eine minimalinvasive Alternative: die Echotherapie.

 

Bei der Echotherapie werden die (gutartigen) Tumore mit gezielten Ultraschallimpulsen erhitzt und sterben in der Folge ab. Die Behandlung erfolgt ambulant mit örtlicher Betäubung; die Patienten können normalerweise sofort anschließend nach Hause gehen. Es bleiben weder Narben noch Nebenwirkungen.

 

„Die Echotherapie ist  ein wertvoller medizinischer Fortschritt“, freut sich Novitas BKK-Vorstand Reiner Geisler, „denn sie verbessert die Lebensqualität und vermeidet das Risiko, das eine Operation unweigerlich mit sich bringt.“

 

Die Echotherapie, nach dem Verfahren von Theraclion, steht Novitas BKK-Versicherten in Zusammenarbeit mit dem GesundheitsVerbund Nord ab sofort in der Praxis für Nuklearmedizin Dr. Hakman in Paderborn und im Bürgerhospital  in Frankfurt am Main offen; mit weiteren Partnern ist die Novitas BKK im Gespräch.

Comments are closed.