Herbstmode 2015: Mehr ist mehr

Mehr Glitzer, mehr Muster, mehr Stoff. Wer in diesem Jahr trendsicher durch die Straßen schlendern möchte, sollte nicht zurückhaltend sein. Die aktuellen Trends für die kalte Jahreszeit verbinden das Modische mit dem Praktischen. Die Kleidungsstücke halten warm, sie lassen sich gut kombinieren und schmeicheln in jedem Fall ihrer Trägerin. Egal, ob elegant, sexy oder leger: Diese Trendteile sind universell einsetzbar.

Mehr Glitzer: Kleidung in Kupfer

Seit ein paar Jahren ist Kupfer vor allem in der Wohnungseinrichtung der Trend schlechthin. Ein Zimmer ohne wenigstens einen kupferfarbenen Kerzenständer oder andere Accessoires in dieser Farbe sind aus der Wohnung von Trendsettern nicht mehr wegzudenken. Nun hat Kupfer auch die Modewelt erreicht. Mutige Frauen tragen Kleidungsstücke oder Accessoires komplett in der Trendfarbe. Kupfer macht sich aber auch gut als dezentes Detail, zum Beispiel als Print auf einem Sweatshirt. Gold- und silberfarbene Kleidungsstücke sind im Herbst 2015 ebenfalls nicht mehr aus der Garderobe wegzudenken und metallische Effektfarben sind nach dem Herbst ebenfalls weiterhin gern gesehen.

Mehr Stoff: Overkneestiefel

Overkneestiefel, die, wie der Name bereits andeutet, bis übers Knie reichen, schützen nicht nur vor Wind und Wetter, sondern verleihen einem schlichten Outfit das gewisse Etwas. Mit dem richtigen Outfit sind die Trendschuhe des Jahres 2015 sogar alltagstauglich. Flache Overknees eignen sich sogar fürs Büro und am Abend dürfen es gerne die Stiefel mit Absatz sein. Overknees gibt es in allen möglichen Varianten, für jedes Budget, in Echt- oder Kunstleder, in Braun, Schwarz oder Khaki – so lassen sich die Schuhe elegant, sexy oder schlicht stylen. Für den kompletten Look gibt es in Onlineshops wie hier auf Fashionchick.de eine große Auswahl an passenden Trendteilen für den großen Auftritt in Overkneestiefeln.

Mehr Muster: Zweiteiler mit Print

Prints und Muster in allen Formen und Farben sind in dieser Saison beliebt, sogar die Männer dürfen etwas mutiger sein und bedenkenlos kombinieren, was der Kleiderschrank hergibt. In der Damenmode geht der Trend in diesem Herbst zu Kostümen und Hosenanzügen in auffälligem, aber einheitlichem Muster. Im Unterschied zu früheren Saisons ist in diesem Herbst alles erlaubt: Blumen, grafische Muster sowie skulpturale Maxiprints. Während auffällige Leopardenprints und Farbkombinationen zu festlichen Anlässen für die erwünschte Aufmerksamkeit sorgen, wirken klassische Muster wie Glencheck, Hahnentritt- oder Fischgrätmuster in gedeckten, aufeinander abgestimmten Farben seriös und kompetent.


Bildrechte: Flickr Edita_Vilkeviciute-K fervent-adepte-de-la-mode CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Comments are closed.