Neukirchen-Vluyn: BUND wirbt für plastikfreien Wochenmarkt

Die Ortsgruppe des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) Moers / Neukirchen-Vluyn informiert auf dem Wochenmarkt in NV über Möglichkeiten, weniger Kunststoff zu verwenden. Unter dem Motto “plastikfreier Wochenmarkt” halten die Umweltschützer Informationen für Marktbesuchder bereit und wollen die Händler gezielt ansprechen. Es geht insbesondere darum, den Gebrauch von Plastiktüten zu verringern.
691px-BUND-Logo.svgDie Verwendung von sogenannten Plastiktragetaschen und -beuteln zur Verpackung von Lebensmitteln ist aus Sicht des BUND in mehrfacher Hinsicht ökologisch bedenklich. Zum einen werden Kunststoffprodukte energieaufwendig aus Erdöl hergestellt und somit wichtige Ressourcen verbraucht. Zum anderen verursachen diese Produkte ein Müllproblem. Ein Recycling ist häufg nicht möglich, da mehrere Kunststoffkomponenten in einem Produkt verarbeitet sind. Auch die Entsorgung in modernen Müllverbrennungsanlagen ist problematisch, weil hierbei Dioxine entstehen. Diesen Problemen steht eine nur sehr kurze Verwendungsdauer insbesondere der Plastiktragetaschen gegenüber – durchschnittlich wird eine solche Plastiktüte keine 25 Minuten verwendet. Die Umweltschützer des BUND zeigen darüberhinaus weitere Probleme z.B. gesundheitlicher Art auf und wie diese zu vermeiden sind.
Dass Handlungsbedarf besteht, wurde erst jüngst durch eine Mitteilung des Bundesumweltministeriums deutlich. Demnach sind die Deutschen europäische Spitzenreiter in Sachen Verpackungs- und Plastikmüll. Pro Kopf und Jahr werden in Deutschland 213 Kilogramm erzeugt, Tendenz seit Jahren steigend.
Hierzu Michael Zerkübel von der BUND-Ortsgruppe: „Weniger Kunststoff ist manchmal mit einfachen Mitteln zu erreichen. Statt einmalig eine Plastiktüte zu verwenden, lieber einen Stoffbeutel dutzende Male verwenden. Wenn alle dem Problem ein wenig Aufmerksamkeit schenken, dann kann der stetig wachsende Plastikmüllberg wieder eingedämmt werden.“
Aus diesem Grund wollen die Aktiven des BUND am 31. Oktober von 9.00 bis 13.00 Uhr nicht nur die Kunden des Wochenmarktes auf dem Hindenburgplatz informieren, sondern auch die Markthändler gezielt ansprechen.
Die Umweltschützer freuen sich auf praktische Unterstützung ihres Anliegens, zum Beispiel dadurch, dass Marktkunden zukünftig bewusst auf Plastiktüten verzichten. Wer darüber hinaus die Arbeit des BUND aktiv unterstützen möchte, ist zu den regelmäßigen Treffen der Ortsgruppe Moers / Neukirchen-Vluyn herzlich eingeladen. Die Ortsgruppe trifft sich regelmäßig am ersten Donnerstag eines Monats in den Räumen des CVJM in Moers, Haagstrasse 11, Seiteneingang Kastellplatz.

Comments are closed.