Piraten NRW: Zum Fraktionsaustritt von Daniel Schwerd

Michele Marsching, Vorsitzender der Piratenfraktion NRW:

„Wir nehmen den Austritt von Daniel Schwerd aus der Piratenfraktion im Landtag NRW zur Kenntnis. Von unserer Seite wurde er dazu nie aufgefordert, jedoch hatten wir uns von ihm im Vorfeld ein klares Bekenntnis zu seiner Position und seinen Plänen gewünscht. Auch in persönlichen Gesprächen habe ich Daniel Schwerd jederzeit eingeladen, weiter in und mit der Fraktion zu arbeiten.

Daniel Schwerd - Foto: Anke Knipschild

Daniel Schwerd – Foto: Anke Knipschild

Es ist gut, dass Daniel Schwerd mit seiner Entscheidung die Hängepartie beendet hat. Jetzt schauen wir in die Zukunft und machen weiter Politik. Es stehen wichtige Plenartage an. Mit den Haushaltsberatungen, den Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik und unseren Kernthemen Digitale Revolution, Transparenz, Demokratie und Bürgerrechte haben wir eine volle Agenda. Diesen Inhalten werden wir uns als Fraktion weiter mit voller Kraft widmen. Denn NRW braucht Piratenpolitik im Landtag.

Reisende soll man nicht aufhalten. Wir wünschen Daniel Schwerd für seine persönliche und politische Zukunft alles Gute.“

Comments are closed.