Bis an den Rand mit Kultur aus Duisburg vollgepackt: 2. Ausgabe von Streif erschienen

11062807_1032283786782702_8690154012113204564_nNachdem im ersten Jahr die Premiere stattfand, erscheint das Literatur- und Kunstmagazin „Streif“ mit einer zweiten Ausgabe. Wie auch bei ersten legen die Herausgeber den Fokus auf Künstler und Schriftsteller aus Duisburg. Der Erfolg der ersten Ausgabe zeigt: Die bunte Mischung aus Kurzgeschichten, Gedichten, Photos sowie Graphiken und Bildern kommt an.

Streif soll, so Herausgeberin Stacey Blatt ausdrücklich die Buchhandlungen in Duisburg unterstützen. „Man fragt zwar immer wieder bei uns an, ob man das Magazin direkt von uns oder auf der Webseite bestellen kann, aber wir finden: Der lokale Buchhandel vor Ort muss unterstützt werden,“ so Blatt. Drei Verkaufsstellen sind hinzugekommen: Zum einen die Buchhandlung Weltbühne in Neudorf, dann das Kultur- und Stadthistorische Museum sowie das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt. Von der ersten Auflage mit 550 Exemplaren sind 250 verkauft worden, so Blatt.

 

Nimmt man Streif in die Hand fällt auf, dass das Magazin diesmal dicker ist als die erste Auflage. 70 Seiten umfasst die Darstellung des Kulturlebens der Stadt jetzt, die erste Ausgabe kam auf 54. In diesem Jahr sind insgesamt 27 Mitwirkende dabei. Unter anderem Ulf K., Fee Brandenburg, Youssef Zemhoute. Und: Mit der Bürgerstiftung ProDuisburg konnte ein neuer Förderer gefunden werden.

Die zweite Ausgabe kostet 7,- Euro – da alle Mitwirkenden ehrenamtlich arbeiten bleibt diese Betrag dann in den Kassen der Verkäufer, wenn man die Druckkosten abzieht. Insgesamt, so Stacey Blatt, seien die Buchhandlungen zwar zuerst skeptisch gewesen, doch das Konzept habe sie überzeugt. „Zuerst kamen nur Bestellungen von fünf Exemplaren, aber dann wurde schnell nachbestellt. Darüber hinaus waren selbst die fünf Exemplare, die wir nach Düsseldorf in die Walther-König-Buchhandlung geliefert haben ganz schnell vergriffen.“ Und der Spitzenreiter beim Verkauf? „Da gibts nur einen, der unangefochten an der Spitze steht: Onkel Stereo“, so Stacey Blatt.

Streif kann bei folgenden Verkaufsstellen erworben werden:

  • Buchhandlung Was Ihr Wollt – Buchholz
  • Café Glück – Innenstadt
  • Buchhandlung Flummi – Duissern
  • Heinrich Heine Buchhandlung – Uni
  • Lehmbruck Museum – Innenstadt
  • Buchhandlung Lesezeichen – Hamborn
  • Buchhandlung Mayersche – Forum
  • Onkel Stereo – Innenstadt
  • Ruhr.Visitorcenter – City Palais
  • Buchhandlung Scheuermann – Innenstadt
  • Tausendundein Buch – Neudorf
  • Buchhandlung Weltbühne – Neudorf
  • Buchhandlung Bücherinsel – Rheinhausen
  • Buchhandlung Filthaut – Meiderich
  • Kultur- und Stadthistorisches Museum – Innenhafen
  • Museum der Deutschen Binnenschifffahrt – Ruhrort

 

Comments are closed.