MSV Duisburg holt Stürmer Stanislav Iljutcenko

281px-Msv_duisburg(new).svgDer MSV Duisburg hat Stürmer Stanislav Iljutcenko verpflichtet. Der 24-Jährige kommt ablösefrei vom VfL Osnabrück und hat bei den Zebras einen Vertrag bis Sommer 2017 plus Option auf eine weitere Spielzeit unterschrieben.

„Das war ein hartes Stück Arbeit, denn Stani hatte wirklich interessante Angebote. Um so mehr freue ich mich, dass ich ihn für den MSV überzeugen konnte“, erklärte Sportdirektor Ivo Grlic.

Trainer Gino Lettieri ergänzt: „Stani hat zuletzt in Osnabrück einen richtigen Sprung gemacht. Wir wünschen uns, dass er jetzt mit uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung macht und auch in der 2. Bundesliga eine Konstante wird.“

„Ich freue mich auf den MSV, die Stimmung und die Fans dort, und will einfach Gas geben, um den Zebras zu helfen“, sagt Iljutcenko, der mit Irina verheiratet ist und dessen Familienglück seit 20 Monaten mit Töchterchen Elina komplettiert wird. „Für mich persönlich will ich in Duisburg den nächsten Schritt machen und mich auch eine Spielklasse höher zeigen – und natürlich dabei das eine oder andere Tor für den MSV schießen!“

Der in Jaschalta (Russland) geborene Angreifer kam im Alter von fünf Jahren nach Deutschland und wuchs im westfälischen Soest auf. 2013 wechselte er in die 3. Liga zum VfL Osnabrück; für die Niedersachsen erzielte er in 57 Spielen 14 Treffer und bereitete zwölf Tore vor.

Das ist Stanislav Iljutcenko

Geburtstag: 13. August 1990
Geburtsort: Jaschalta (Russland)
Größe: 1,89 m
Gewicht: 82 kg
Position: Stürmer

Bisherige Vereine: VfL Osnabrück, Westfalia Rhynern, Westfalia Soest, TSG Soest-Süd, Soester SV

Comments are closed.