2. Bundesliga spannend, wie nie! Klassenkampf der Nerven

fc kaiserslauternWas war das denn?

Bei Blick auf die Tabelle der zweiten Fußball-Bundesliga wird sich der ein oder andere die Augen reiben. Richtig, ein Absteiger steht noch nicht fest. Mit Abschluss des 32. Spieltages ist noch keine Mannschaft direkt abgestiegen. Alles deutet darauf hin, dass es erst am 34. Spieltag, nämlich am Saisonfinale eine finale Entscheidung über Klassenverbleib oder Klassenuntergang geben wird. Der 32. Spieltag hatte einige Überraschungen im „Petto“. Für die Liga spricht die Ausgeglichenheit der Teams. Selten gab es in der Bundesligageschichte so einen attraktiven Abstiegskampf. Europaweit sprechen die Fans sogar von der „besten“ zweiten Liga der Welt.

Die Zuschauerzahlen sprechen für sich. Es ist nicht selbstverständlich, dass beispielsweise 1860 München von rund 2500 Gästefans an einem Freitagabend nach Frankfurt begleitet werden. Ebenso lobenswert die Zuschauer vom FC St. Pauli, gleich 5000 Gästefans nahmen die Reise nach Lautern auf sich, um ihre Mannschaft beim Abstiegskamp zu unterstützen. Mit Erfolg, denn das Team von Pauli-Coach Ewald Lienen gewann beim Aufstiegskandidaten mit 0:2. Ein wichtiger „Dreier“ für den Traditionsverein aus Hamburg. Für eine weitere Überraschung sorgten die „Löwen“ aus München. Das Team von 1860-Kapitän Christopher Schindler gewann beim FSV Frankfurt ebenfalls. 0:1 hieß der Endstand dort. Ein weiteres Lebenszeichen gab es aus Baden, denn der VfR Aalen konnte ebenfalls siegen. Fortuna Düsseldorf musste sich Aalen mit 2:0 geschlagen geben. Man darf also gespannt sein auf den Schlussspurt in der zweiten Bundesliga.

Der Tabellenkeller punktet kräftig – Fürth und Frankfurt wieder voll im Abstiegskampf

Hier die aktuellen Tabellenplätze der „Kellerkinder“

FC St. Pauli Platz 15, 34 Punkte

VfR Aalen, Platz 18, 31 Punkte (Dem VfR Aalen wurden zwei Punkte abgezogen. Grund sind Verstöße im Lizenz-Verfahren, der Verein legte Einspruch beim Schiedsgericht ein.)

1860 München, Platz 17, 33 Punkte

FSV Frankfurt Platz 13, 36 Punkte

Comments are closed.