Duisburg: Erste Hilfe für das Rad – Kurs für Einsteiger

Viele Fahrradfahrerinnen und –fahrer beschleicht immer ein ungutes Gefühl, wenn sie daran denken, irgendwo in der Einsamkeit könnte eine Panne an ihrem Rad die Weiterfahrt jäh beenden. Hier bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Duisburg Hilfe an. Der ADFC veranstaltet am 9. Mai einen Pannenkurs für ungeübte Einsteiger an. Zwischen 15 und 18 Uhr erklärt ADFC – Technikreferent und Zweiradmechaniker-Meister Achim

photo credit: <a href="http://www.flickr.com/photos/44124375043@N01/4386657805"></a> via <a href="http://photopin.com">photopin</a> <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/">(license)</a>

photo credit: via photopin (license)

Arians, wie sich der ungeübte Fahrradfahrer im Falle des Falles helfen kann. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Fahrradtechnik werden verschiedene praktische Arbeiten durchgeführt. Unter anderem werden Demontage und Montage von Vorder- und Hinterrad, Schlauchwechsel bzw. das Flicken eines Schlauches, Einstellung von Gangschaltung und Bremsen, Reparatur der Beleuchtung sowie ein Sicherheitscheck des Fahrrades erklärt und geübt.

Für die Arbeiten steht ein Testfahrrad zur Verfügung. Die Arbeiten können aber auch direkt an den mitgebrachten Fahrrädern der Teilnehmer durchgeführt werden. Damit auch jeder ausreichend Gelegenheit hat, praktisch zu üben, ist die Teilnehmerzahl auf 10 Radlerinnen und Radler begrenzt. Anmeldungen können unter reparatur@adfc-duisburg.desowie im Infoladen des ADFC an der Mülheimer Straße 91 (Tel.: 0203 – 774211) vorgenommen werden. Die Kosten belaufen sich auf 10,- Euro für ADFC – Mitglieder und 20,- Euro für Nichtmitglieder. Mit den neuen Kenntnissen in der Fahrradtechnik und den frisch erlernten Fähigkeiten bei der Pannenbeseitigung können Sie dann auch bedenkenlos alleine auf die große Tour fahren und ab kommendem Montag auch sich auch beim „Stadtradeln“ (www.stadtradeln.de) anmelden.

Comments are closed.