Duisburg: Tag 2 der Platanen-Abholzung

20150414_073456Die Duisburger Stadtverwaltung hat heute früh unter Einsatz einer Polizei-Hundertschaft begonnen die Platanen zu fällen und somit das laufende Bürgerbegehren missachtet.
Die Polizei, die nach Augenzeugenberichten, auch ordentlich zugepackt haben soll, trugen Demonstranten von der Straße.
„Was zuvor eine friedliche Demonstration war schlug schnell in eine rasante Polizeiaktion um“, so eine Augenzeugin.
Der Grünen-Sprecher Matthias Schneider beschreibt die Situation wie folgt: „Traurig, wütend, enttäuscht. Ein Baum nach dem anderen wird mit Polizeigewalt gefällt“

Jens Schmidt, der Initiator von Occupy Mercator: „Stadtbetonierung und kompromissloser Polizeieinsatz wie in den Siebzigern: Das war ein schwarzer Tag für Duisburg.
Das Internet vergisst nichts; diese peinlichen Bilder werden Sören Link und Ralf Jäger in den nächsten Wahlkämpfen verfolgen. Heute wurden nicht nur die Platanen, sondern auch ein guter Neuanfang für Duisburg beerdigt.“

Trotz der Tatsachen, die heute morgen geschaffen wurden, wollen die Initiativen weiterhin Unterschriften sammeln.

20150414_072823 20150414_072839 20150414_073232 20150414_073307 20150414_073318 20150414_073327 20150414_073415 20150414_073430 20150414_073456 20150414_073407 20150414_073403

3 thoughts on “Duisburg: Tag 2 der Platanen-Abholzung