Germanwings-Maschine auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf verunglückt

Ein Airbus A320 der Germanwings ist heute über Südfrankreich auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf verunglückt. Nach Auskunft der Fluggesellschaft waren 144 Passagiere an Bord sowie sechs Besatzungsmitglieder. Über die genaue Anzahl der Opfer gibt es bisher noch keine gesicherte Information. Die Maschine mit der Flugnummer 4U 9525 sollte um 11:57 Uhr in Düsseldorf landen.

„Wir alle sind sehr betroffen. Nach diesem tragischen Ereignis gilt unser tiefes Mitgefühl den Angehörigen der Opfer“, betont Dr. Ludger Dohm, Sprecher der Flughafengeschäftsführung. „Das ist ein schwarzer Tag für die Luftfahrt.“

 

Am Flughafen betreuen rund 150 Spezialkräfte des Airports, der Fluggesellschaft sowie der Stadt die Angehörigen und Abholer. Gemeinsam sprachen Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel und Dr. Ludger Dohm den Angehörigen vor Ort ihr Beileid aus.

 

Der Flughafen hat eine Hotline unter der Rufnummer 0800-7766350 eingerichtet, an die sich die Angehörigen wenden können. Die Hotline der Germanwings ist unter 01806 320 320 zu erreichen, die des Auswärtigen Amtes unter 030 5000 3000.

 

 

Comments are closed.