BUND Duisburg lädt zum Frischholz-Basteln

Seit Jahren betreibt die BUND Kreisgruppe praktischen Naturschutz durch die Pflege der am Niederrhein typischen Kopfbäume (u.A. Weiden und Eschen) in der Rheinaue Walsum. Ende Februar wurde von der BUND Kreisgruppe Duisburg der letzte Kopfbaumschnitt in der Rheinaue Walsum für den Winter 2014 / 2015 vorgenommen.

Was passiert mit dem Holzschnitt ?

Neben der Anlage von Totholzhaufen, welche Vögeln und anderen Kleintieren als Brut- und Nistplätzen dienen, wurde, wie auch in den Jahren zuvor, ein Teil des Schnitts zum alljährlich veranstalteten Basteln mit Frischholz vorgesehen.

Bei vielen Informationsständen in den letzten Jahren staunten viele DuisburgerInnen nicht schlecht, als sie Beispiele von Gartenmöbeln oder Rankgittern aus Frischholz am Stand des BUND entdeckten, die auch ohne viel handwerkliches Geschick selbst erstellt werden können.

Vor allem Kinder haben in den letzten Jahren erstaunlich schnell Hocker oder Stühle „produziert“. Kurzum ein Bastelspaß für Jung und Alt.

Der BUND lädt daher für Sonntag den 22.03. ab 12:00 Uhr zum diesjährigen Basteln mit Frischholz alle Interessierten ein. Der BUND freut sich über spontane Besuche, zur besseren Planung, würde sich der BUND jedoch über eine Anmeldung per E-Mail unter: info@bund-duisburg.de freuen.

Wer hat, sollte Nägel, Hammer, Säge, Rosen- oder Astschere mitbringen, da diese nur begrenzt vom BUND zur Verfügung gestellt werden können.

Für Getränke ist gesorgt, über Kuchenspenden würde der BUND sich sehr freuen.

Ort der Veranstaltung:

Biologische Station Westliches Ruhrgebiet

Dependance Landschaftspark Duisburg Nord

Lösorter Straße 119

47137 Duisburg

 

Comments are closed.