Noch mehr Töne, List und Tücke

Unter demTitel „Noch mehr Töne, List und Tücke“ läd das Troja Quartett zum 28. Feb. um 20 Uhr in die Säule ein. Das Troja Quartett bietet Jazz in traditioneller Besetzung: mit Drums (Giuseppe Mautone), Bass (Guido Bleckmann), Gitarre (Friedhelm Pottel) und Saxophon (Philippe Micol).

28. Feb., 20 Uhr
Säule
Goldstr. 15 / Dellplatz
Eintritt: 9/5 €

Comments are closed.