Deutsche leihen wieder häufiger – Zahl der Privatkredite steigt

Um sich kleine Träume zu erfüllen oder notwendige/sinnvolle Anschaffungen zu tätigen, leihen sich die Deutschen das nötige Geld immer häufiger. Bereits im Jahr 2013 stieg die Summe der privaten Ratenkredite auf satte 62 Milliarden Euro. Verwendet wurden die Darlehen vornehmlich, um Autos, Einrichtungsgegenstände und Elektronikartikel zu kaufen. Und die Zahl der Kreditnehmer steigt weiter an.

© istock.com/GlobalStock

© istock.com/GlobalStock

In der ersten Dekade des neuen Jahrtausends stieg die Zahl der Ratenkredite um 47 Prozent auf etwa 18 Millionen Euro. Dafür gibt es mehrere Gründe, von denen sicherlich der leichte Bezug von Konsumgütern über das Internet und die attraktiven (Online-)Angebote der Kreditinstitute die wichtigsten sind. Das von der Stiftung Warentest geprüfte Vergleichsportal smava ermittelt laut eigenen Angaben für potenzielle Kreditnehmer stets den günstigsten Online-Privatkredit, der hierzulande zu bekommen ist.

Doch auch nach der Nutzung eines Vergleichsportals sollte man die Klauseln des jeweiligen Angebots ganz genau studieren und auch auf das Kleingedruckte achten. Bestimmte Klauseln und Gebühren sind im Übrigen gar nicht legitim. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied zum Beispiel, dass Bearbeitungsgebühren im Rahmen eines Privatkredites unzulässig sind. Das wurde im Mai des vergangenen Jahres entschieden und einige Monate später verabschiedet.

Deutsche Sparer bleiben nicht lange verschuldet

Erfreulich ist, dass die Deutschen statistisch gesehen im Rahmen eines Kredits recht selten in die Schuldenfalle tappen. Tatsächlich ist die Zahlungsmoral der hiesigen Bankkunden ausgesprochen gut. Die Rückzahlungsquote blieb in den vergangenen Jahren stabil bei etwa 97,5 Prozent. Die aufgenommene Durchschnittskreditsumme lag bei knapp unter 8000 Euro. Gute wirtschaftliche Aussichten, eine vergleichsweise niedrige Arbeitslosenquote, niedrige Zinsen und humane Laufzeiten machen die Kredite heute salonfähig. Anders als die Unternehmer investieren und finanzieren die privaten Verbraucher häufig und gerne. Ihre Bonität bleibt dabei im Durchschnitt solide.

Comments are closed.