Stadtsportbund Duisburg und Novitas BKK: Bewegungsangebot für Menschen mit Demenz

Viele Studien belegen den positiven Einfluss von Bewegung auf die kognitiven Fähigkeiten. Bewegung kann helfen das Fortschreiten einer Demenz zu verzögern. Darauf reagieren der Stadtsportbund Duisburg e.V. und die Novitas BKK mit dem gemeinsamen Projekt „Bewegung und Demenz“.

 

Ein Kurs, speziell für Menschen im leichten Stadium der Demenz und ihre Angehörigen, wird am 23.02.2015 im Evangelischen Christophoruswerk in Duisburg – Buchholz starten.  Hans Vogt, ein erfahrener Übungsleiter des TV Wanheim 1900 e.V., wird dort ein Bewegungsangebot sowohl für die Bewohner der Einrichtung, als auch für interessierte Menschen aus der Umgebung durchführen. Ein erstes 10- stündiges Schnupperangebot wird von der Novitas BKK unterstützt und ist somit für alle Teilnehmer kostenfrei. Danach wird die Bewegungsstunde als Vereinsangebot des TV 1900 Wanheim weitergeführt.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung können Sie sich an Frau Jansky unter der Telefonnummer 0203/7979-114 wenden.

 

Zwei solcher Kurse haben bereits erfolgreich für die Bewohner der evangelischen Altenhilfe „Haus an der Flottenstraße“ in Beeck, sowie für die Besucher der Tagespflegeeinrichtung im „Hildegard Bienen Haus“ der Heimstatt St. Barbara in Vierlinden stattgefunden. Speziell geschulte Übungsleiterinnen der Vereine Frauensport Neumühl e.V. und der DJK Vierlinden e.V. haben die Bewohner und Besucher der Einrichtungen in Bewegung gebracht.
Viele Studien belegen den positiven Einfluss von Bewegung auf die kognitiven Fähigkeiten. Bewegung kann helfen das Fortschreiten einer Demenz zu verzögern. Darauf reagieren der Stadtsportbund Duisburg e.V. und die Novitas BKK mit dem gemeinsamen Projekt „Bewegung und Demenz“.

 

Ein Kurs, speziell für Menschen im leichten Stadium der Demenz und ihre Angehörigen, wird am 23.02.2015 im Evangelischen Christophoruswerk in Duisburg – Buchholz starten.  Hans Vogt, ein erfahrener Übungsleiter des TV Wanheim 1900 e.V., wird dort ein Bewegungsangebot sowohl für die Bewohner der Einrichtung, als auch für interessierte Menschen aus der Umgebung durchführen. Ein erstes 10- stündiges Schnupperangebot wird von der Novitas BKK unterstützt und ist somit für alle Teilnehmer kostenfrei. Danach wird die Bewegungsstunde als Vereinsangebot des TV 1900 Wanheim weitergeführt.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung können Sie sich an Frau Jansky unter der Telefonnummer 0203/7979-114 wenden.

 

Zwei solcher Kurse haben bereits erfolgreich für die Bewohner der evangelischen Altenhilfe „Haus an der Flottenstraße“ in Beeck, sowie für die Besucher der Tagespflegeeinrichtung im „Hildegard Bienen Haus“ der Heimstatt St. Barbara in Vierlinden stattgefunden. Speziell geschulte Übungsleiterinnen der Vereine Frauensport Neumühl e.V. und der DJK Vierlinden e.V. haben die Bewohner und Besucher der Einrichtungen in Bewegung gebracht.

 

Comments are closed.