Duisburger SPD-Landtagsabgeordnete für Demokratie und Vielfalt in unserer Stadt

„Die Anschläge von Paris haben uns alle zutiefst erschüttert und getroffen“, so die vier SPD-Landtagsabgeordneten Sarah Philipp, Rainer Bischoff, Frank Börner und Ralf Jäger. „Wir gedenken der unschuldigen Opfer und ihren Familien. Gleichzeitig zeigen wir aber auch auf, dass es die Terroristen nicht geschafft haben, die Gesellschaften zu spalten“, so die Abgeordneten weiter.
Es sei ein wichtiges Zeichen des Landesparlaments dies in einer fraktionsübergreifenden Resolution zum Ausdruck zu bringen.
Frank Boerner 2013RedeAm heutigen Tag beschloss der Landtag Nordrhein-Westfalen im Rahmen des ersten Plenartags des Jahres eine fraktionsübergreifende Resolution, in der die Wichtigkeit der traditionsreichen und vielfältigen Einwanderungskultur in unserem Land betont wurde. Diese Kultur habe NRW erst so stark und erfolgreich gemacht. Deshalb steht Nordrhein-Westfalen für Demokratie und Vielfalt ein. „Auch Duisburg ist von den zahlreichen und kulturell unterschiedlichen Menschen positiv geprägt worden. Dies wird auch weiterhin Bestandteil dieser offenen und toleranten Stadt bleiben. Auch die friedlichen Demonstrationen der letzten Wochen gegen Fremdenhass und für Demokratie und Vielfalt zeigen, dass die große Mehrheit in unserer Stadt zusammensteht, ganz gleich, welchem Glauben sie folgen“, so die Duisburger Politiker abschließend.

Comments are closed.