Der Flüchtlingsrat Duisburg bittet um Untertützung für die Petion der Landesflüchtlingsrat NRW

„Eine menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen braucht verpflichtende Mindeststandards“

Auch in Duisburg ist die Realität von Flüchtlingen gekennzeichnet von überfüllten Einrichtungen ohne Rückzugsmöglichkeiten, ungenügenden sanitären Einrichtungen, Gemeinschaftsküchen in schlechtem Zustand und mangelnde soziale und medizinische Betreuung,

Besonders die andauernde Unterbringung in den Turnhallen verstößt eklatant gegen die Menschenwürde der Geflüchteten.

Solange keine flächendeckende dezentrale Unterbringung in Wohnungen erreicht ist, braucht es verbindliche und deutlich definierte Mindeststandards für kommunale Einrichtungen. Der Duisburger Flüchtlingsrat schließt sich daher den Forderungen des Landesflüchtlingsrats NRW an und bittet für folgende Petition um Unterstützung:

 

https://www.change.org/p/landesregierung-nrw-eine-menschenw%C3%BCrdige-unterbringung-von-fl%C3%BCchtlingen-braucht-verpflichtende-mindeststandards

Comments are closed.