32. Duisburger Rhein-Ruhr-Marathon: Fünf Meldungen eine Stunde vor Neujahr

Der 32. Rhein-Ruhr-Marathon hält weiter Kurs. Jedenfalls, was die Meldungen für den Duisburg-Lauf am Sonntag, 7. Juni 2015, mit Start im Sportpark und Zieleinlauf in der Schauinsland-Reisen-Arena angeht. Bis zum zweiten Meldeschluss, dem 31. Dezember 2014, buchten 1973 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Ticket.

rhein-ruhr-marathon-2011-0003Der Stadtsportbund Duisburg, der gemeinsam mit dem LC Duisburg die Rennen organisiert, rechnet weiter damit, dass am Marathon-Tag mehr als 6000 Läuferinnen und Läufer an der Startlinie stehen.

Bei den Online-Meldungen gab es an Silvester noch bis kurz vor dem Jahreswechsel einige Bewegung. Allein fünf Meldungen gingen in der letzten Stunde des alten Jahres ein. Um 23.44 Uhr löste ein Läufer sein Ticket für den Halbmarathon.

Für den Klassiker über die volle Distanz von 42,195 Kilometern liegen den Veranstaltern derzeit 493 Meldungen vor. Uwe Busch nennt auch hier das Ziel: „Wir wollen wie in den vergangenen Jahren vierstellig werden.“

Unter den 1973 bereits jetzt registrierten Startern sind 40 Läuferinnen und Läufer, die aus dem Ausland nach Duisburg kommen. Vier haben eine besonders weite Anreise vor sich. Der SSB hat vier US-Amerikaner auf seiner Meldeliste.

Uwe Busch, Geschäftsführer des Stadtsportbundes, sagte über die “zweite Zwischenzeit“ zum Jahresstart: „Wir liegen in etwa gleichauf mit dem Ergebnis vor einem Jahr. Allerdings fehlen uns noch einige Meldungen, die per Papier über den Jahreswechsel reingekommen sind. Außerdem lassen sich die Sammelanmelder in diesem Jahr mehr Zeit, weil sie direkt online buchen können.“

Das bedeutet: „Alles zusammen gezählt, liegen wir mit Blick auf die 6000 richtig gut im Trend“, so Uwe Busch.

Meldungen für den 32. Rhein-Ruhr-Marathon sind nach wie vor möglich unter www.rhein-ruhr-marathon.de

 

 

Comments are closed.