SV Waldhof Mannheim – FC Homburg – Remis auf hohem Niveau

SVW KrausMannheim – War das ein spannendes Regionalligamatch am Montagabend im Carl-Benz Stadion Mannheim. Es trafen zwei besondere Traditionsvereine aufeinander. Der SV Waldhof Mannheim empfing den FC Homburg zum Kräftemessen in der Regionalliga SÜDWEST.

Die Partie wurde übrigens live im Free-TV übertragen. Sport 1 übertrug ab 20:15 Uhr live aus Mannheim. Kommentator war übrigens der bekannte Jörg Dahlmann.

2306 Zuschauer fanden den Weg ins Carl-Benz Stadion, um sich eine rasche Partie anzusehen. Beide Teams signalisierten bereits in der Anfangsphase, dass Offensivfußball angesagt ist.

Kenan Kocak Trainer des SV Waldhof Mannheim ist bekannt dafür, dass er sich für jede Partie etwas Cleveres einfallen lässt. Der 33-Jährige „Trainerfuchs“ arbeitet beim SVW vergleichbar mit dem alten „Malocher“ Prinzip aus dem Ruhrpott. Mit wenigen Mitteln versucht Kocak das Bestmögliche für den Verein und Umfeld auf die Beine zu stellen. „Mir macht die Arbeit beim SVW unglaublich viel Freude und es ist sehr angenehm für diesen Club zu arbeiten.“ Betonte Kocak des Öfteren.

Auf dem Rasen setzten seine Jungs das im Training einstudierte um. Die Gastgeber waren über den gesamten Montagabend das dominierende Team. Die Zuschauer sahen herrlichen Kombinationsfußball beider Teams und zahlreiche Torchancen, hier mangelte es auf beiden Seiten an der Chancenverwertung.

Der SV Waldhof Mannheim scheiterte sicherlich auf am überragenden FCH-Keeper David Buchholz der ehemalige Schlussmann von Preußen Münster lieferte eine bärenstarke Partie und hielt die „Null“ seiner Homburger sicher fest.

Letztlich mussten sich beide Teams mit dem Remis zufrieden geben – Der SV Waldhof Mannheim ein bisschen weniger, denn das Kocak-Team hatte die Führung oftmals auf dem Fuß. Die Gäste dagegen können mit dem Punkt gut leben und bezeichnen ihn als Punktgewinn.

Unter den Zuschauern auf den Rängen waren übrigens FC Saarbrücken Coach Fuat Kilic, EX-Waldhof Sportdirektor Günter Seebert und Ex-Torwartcoach Andreas Clauß.

kocak

SVW-Coach Kocak gilt als erfolgreicher „Malocher“ Foto: SV Waldhof Mannheim

Die Trainerstimmen:

Kenan Kocak (Cheftrainer und Sportdirektor SV Waldhof Mannheim): „Ich kann mich meinem Kollegen nur Anschließen. Wir haben heute 22 Fußballer + die eingewechselten auf dem Rasen gesehen, die viel Bereitschaft gezeigt haben, ein intensives Regionalligaspiel auf hohem Niveau bestritten haben und beide Vereine gut präsentiert haben. Ich kann meinen Jungs nur ein großes Kompliment aussprechen. Leider war die Chancenauswertung heute mal wieder nicht effektiv genug, aber wir werden weiter hart arbeiten, immer weiter!“

Jens Kiefer (Trainer FC Homburg): „Wir haben hier heute einen Punkt gewonnen, keineswegs haben wir Punkte liegen lassen. Der SV Waldhof Mannheim, trainiert von meinem Kollegen Kenan Kocak hat heute besser gespielt, war das Team mit mehr Ballbesitz und auch technisch überleger. Wir müssen uns heute mit diesem Punkt absolut zufrieden geben. Meine Mannschaft hat das super gemacht. Ich denke beide Teams haben die Regionalliga Südwest gut präsentiert.“

Comments are closed.