Erwin Althoff ist neuer Trainer der MSV-Regionalliga-Frauen

Der MSV Duisburg hat einen neuen Trainer für seine Frauen-Regionalliga-Mannschaft verpflichtet: Erwin Althoff ist 54 Jahre alt, besitzt alle Trainerlizenzen bis hin zur A-Lizenz und kann auf eine langjährige Karriere als Übungsleiter verweisen.

Foto: MSV Duisburg / Christian Mittelbach

Foto: MSV Duisburg / Christian Mittelbach

So war der ehemalige Landes- und Oberligaspieler (bis 1991 bei Fortuna Köln) z.B. fünf Jahre lang Auswahltrainer bei der Bundesehr in der Sportschule Warendorf und verantwortete zehn Jahre (1993-2003) das Training der A-Jugend bei dem renommierten holländischen Verein FC Schiphol Amsterdam.

Der gelernte Pädagoge für Wirtschaft und Sprachen mit abgeschlossenen Studium im Sportmanagement bringt aber auch etliche Erfahrung im Frauen-Fußball mit; so trainierte Althoff u.a. in der Landes- bzw. der Westfalenliga die SG Borken und den FC Oeding; zuletzt war er Trainer der Kreisliga-Mannschaft der Sportfreunde Walsum 09.

Thorsten Zensen, der Leiter der MSV-Abteilung Frauenfußball: „Zunächst einmal sind wir erleichtert, dass wir so schnell einen kompetenten Nachfolger für Annemieke Kiesel gefunden haben. Erwin Althoff ist ein routinierter Trainer, der bei Männer- und Frauen-Teams viele Erfahrungen und Erfolge gesammelt hat. Wir freuen uns über diese Personalie und danken gleichzeitig noch einmal Interimstrainer Achim Schumacher für die geleistete Arbeit.“

Althoff, der zunächst einen Vertrag bis zum Ende der Saison unterschrieben hat, wird heute Abend das erste Training der Zebra-Ladys leiten: „Ich freue mich wirklich sehr darauf, nun Mitglied der großen MSV-Familie zu sein, und nehme diese neue Herausforderung mit großem Engagement an. Ich habe in letzter Zeit etliche Spiele der Frauen-Regionalliga gesehen und traue unseren Mädels in dieser Saison noch einiges zu.“

Nachdem Althoff der Mannschaft bereits im Laufe der Woche vorgestellt wurde, hofft er natürlich auf einen Bilderbuch-Einstand: „Wir werden uns jetzt intensiv auf das Spiel am Sonntag in Leverkusen vorbereiten, das wir unbedingt gewinnen wollen.“

Comments are closed.